Lie­ber Lö­we,

Sie ha­ben Er­folg, Sie! al­le hö­ren auf

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

Die­se Wo­che ha­ben Sie die Son­ne und ab Mitt­woch auch Mer­kur auf Ih­rer Sei­te. Dann gibt es aber noch den Voll­mond im Feu­er­zei­chen Schütze, der in Ih­rem 5. So­lar­haus statt­fin­det und Ih­nen hilft, neue Ak­zen­te zu set­zen. Zei­gen Sie sich so, wie Sie sind, das schenkt Ih­nen Auf­merk­sam­keit, al­le hö­ren auf Sie. Gibt es in Ih­ren Be­zie­hun­gen Din­ge, mit de­nen Sie nicht zu­frie­den sind? Jetzt kann über al­les ge­re­det wer­den, denn Mer­kur steht Ih­nen bei. Am Mon­tag fin­det von 10.58 bis 12.47 Uhr ei­ne Mond­pau­se statt. An­schlie­ßend be­tritt der Mond den Skorpion. Das kann un­mit­tel­bar zu Kon­flik­ten füh­ren, denn er ak­ti­viert Ihr Fa­mi­li­en­haus. Nicht schlecht, wenn Sie von vor­ne­her­ein da­von aus­ge­hen, dass in Ih­rer Fa­mi­lie auch mit Span­nun­gen zu rech­nen ist. Am Di­ens­tag durch­wan­dert der Mond den Skorpion. Da müs­sen Sie sich wohl mit dem ei­nen oder an­de­ren Pro­blem aus­ein­an­der­set­zen. Aber si­cher ge­hö­ren Sie zu den Lö­wen, die es schaf­fen, im­mer wie­der in das Dunk­le des Le­bens Licht zu brin­gen. Das ist Ihr Kar­ma, denn Sie sind mit der Son­ne ver­bun­den. Auch am

Mitt­woch­be­fin­det sich der Mond im Skorpion, aber geht den gan­zen Tag in Pau­se. Sie soll­ten sich jetzt eher auf krea­ti­ve Pro­zes­se stüt­zen und kei­ne wich­ti­gen Ent­schei­dun­gen mehr fäl­len. Mer­kur wech­selt in die Zwil­lin­ge, aber die­se Kraft ist noch nicht stark ge­nug. Am Don­ners­tag pro­fi­tie­ren Sie dann von Mer­kur. Sie kön­nen sich klar und deut­lich aus­drü­cken und wis­sen, was Sie wol­len. Und der Mond steht im Schüt­zen, des­halb ist es not­wen­dig, schnell und ent­schlos­sen zu agie­ren, um die Feu­er­kraft des Mon­des zu nut­zen. Dann am Frei­tag­fin

det um 15.11 Uhr ein Voll­mond im Schüt­zen statt. Die­ser Mond in Ih­rem 5. Haus be­sitzt ma­gi­sches Po­ten­zi­al. Was im­mer Sie sich für die Zu­kunft vor­neh­men, jetzt ist der rich­ti­ge Zeit­punkt, um sich dar­auf ein­zu­stel­len. Viel­leicht stel­len Sie Ih­ren We­cker ge­nau auf die­sen Zeit­punkt und me­di­tie­ren dann für ei­ne hal­be St­un­de, um sich mit die­sem Voll­mond zu ver­bin­den. Am Sams­tag ist der Mond von 8.21 bis 13.37 Uhr in Pau­se. Sie dür­fen den Vor­mit­tag so ge­stal­ten wie Sie möch­ten. Dann ist der Mond im Steinbock und Sie wer­den vom Ar­beits­ei­fer ge­packt und brin­gen Ih­ren Haus­halt auf Vor­der­mann. Auch am

Sonn­tag steht der Mond im Steinbock. Ei­ner­seits den­ken Sie, Sie müss­ten et­was ar­bei­ten, aber an­de­rer­seits: War­um soll­ten Sie das? Ge­nie­ßen Sie die­sen frei­en Tag!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.