Ho­möo­pa­thie. Sanf­te Hil­fe auch für Kin­der

Astrowoche - - Einfach Gesund -

Wenn die Klei­nen hus­ten, Fie­ber ha­ben oder sich schlapp füh­len, möch­ten El­tern mög­lichst schnell hel­fen. Doch vie­le Me­di­ka­men­te für Kin­der sind oft nicht ge­nü­gend er­probt. Des­halb kann es für El­tern mit­hil­fe der Ho­möo­pa­thie ei­ne sanf­te Lö­sung sein, Schmer­zen der Klei­nen zu lin­dern. Sie ak­ti­vie­ren die Selbst­hei­lungs­kräf­te und kön­nen ei­ne gu­te Al­ter­na­ti­ve sein. Ho­möo­pa­thie hilft be­son­ders gut bei In­fek­ten, Ent­zün­dun­gen oder psy­cho­so­ma­ti­schen Be­schwer­den. Am bes­ten eig­nen sich da­zu Glo­bu­li aus der Apo­the­ke. Als Glo­bu­li oder Streu­kü­gel­chen wird ei­ne ku­gel­för­mi­ge Dar­rei­chungs­form be­zeich­net, die in der Al­ter­na­tiv­me­di­zin Ver­wen­dung fin­det. Bei­spiels­wei­se bei ho­möo­pa­thi­schen Arz­nei­mit­teln, in der BachBlü­ten­the­ra­pie oder bei Schüß­ler-Sal­zen. Sie wer­den in die Ba­cken­ta­schen ge­ge­ben, da­mit die Schleim­haut den Wirk­stoff bes­ser auf­nimmt. Las­sen Sie sich un­be­dingt von Ih­rem Apo­the­ker be­ra­ten, er kennt die rich­ti­ge Do­sie­rung für Ihr Kind: – Fie­ber/In­fekt: Aco­ni­tum D6 (Ei­sen­hut) oder Bel­la­don­na D6, stünd-

lich 3 Glo­bu­li, spä­ter 3 x täg­lich 3 Glo­bu­li. Kal­te Wa­den­wi­ckel sen­ken Fie­ber, soll­te das Fie­ber den­noch stei­gen, so­fort zum Arzt.

– In­sek­ten­stich: Apis Mel­li­fi­ca (Ho­nig­bie­ne) D6 oder Le­dum pa­lust­re (Sumpf­porst/wil­der Ros­ma­rin) D6, akut stünd­lich 3 Glo­bu­li, spä­ter 3 x täg­lich 3 Glo­bu­li. Bei Sti­chen mit star­ker Schwel­lung so­fort den Arzt ru­fen.

– Oh­ren­schmer­zen: Fer­rum phos­pho­ri­cum D6 (phos­phor­sau­res Ei­sen) im Wech­sel mit Bel­la­don­na. Akut ab­wech­selnd stünd­lich 3 Glo­bu­li, spä­ter ab­wech­selnd 3 Glo­bu­li täg­lich.

– Ma­gen-/Dar­min­fekt: Igna­tia (Igna­ti­us­boh­ne) D6, akut, stünd­lich 3 Glo­bu­li, spä­ter 3 x 3 Glo­bu­li. Al­ter­na­tiv da­zu hilft auch Fen­chel- oder Ka­mil­len­tee. Bei län­ge­ren Be­schwer­den ei­nen Arzt auf­su­chen.

– Er­käl­tung: Bei Schnup­fen: Sam­bu­cus ni­gra (Schwar­zer Holunder) D3, bei Hus­ten: Dro­se­ra (Son­nen­tau) D6, akut stünd­lich 3 Glo­bu­li, dann 3 x täg­lich. Ge­gen Hus­ten und Schnup­fen nicht gleich­zei­tig, son­dern ab­wech­selnd Glo­bu­li ge­ben. Tritt nach kur­zer Zeit kei­ne Bes­se­rung ein und bei Schmer­zen ei­nen Arzt auf­su­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.