Wie kann ich Sand­dornHo­nig selbst her­stel­len?

Astrowoche - - Einfach Gesund -

Sand­dorn-Ho­nig kann man ganz ein­fach zu­be­rei­ten: Sand­dorn-Bee­ren wer­den bei mä­ßi­ger Hit­ze mit et­was Was­ser un­ter stän­di­gem Um­rüh­ren weich­ge­dämpft und dann durch ein Haar­sieb oder ein fei­nes Pas­sier­ge­rät durch­ge­trie­ben. Das Frucht­mark, das man da­bei ge­winnt, wird mit der­sel­ben Men­ge Blü­ten­ho­nig so lan­ge ver­rührt, bis ei­ne völ­lig durch­ge­misch­te Mas­se ent­stan­den ist. Be­wah­ren Sie den Sand­dorn-Ho­nig in klei­nen Glä­sern, gut ver­schlos­sen, auf. Und las­sen Sie bei Hus­ten und zum Schutz vor Er­käl­tun­gen 1 TL da­von lang­sam im Mund zer­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.