SAMS­TAG 17. JU­NI

Ab­neh­men­der Mond in den Fi­schen von 0.00 bis 19.56 Uhr Ab­neh­men­der Mond im Widder von 19.56 bis 24.00 Uhr

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Nicht nur ei­tel Son­nen­schein

ZU­HAU­SE Küh­les Lei­tungs­was­ser ist ei­ne herr­li­che Er­fri­schung. Wer äl­te­re Roh­re im Haus hat, soll­te das Was­ser vor dem Ver­wen­den aber auf­dre­hen und erst ein­mal für 60 Se­kun­den lau­fen las­sen. Wenn es über Nacht oder län­ger in der Lei­tung steht, nimmt das Was­ser ge­rin­ge Men­gen des Rohr­ma­te­ri­als an. Um das Was­ser nicht zu ver­geu­den, kann man es fürs Blu­men­gie­ßen neh­men.

PFLAN­ZEN Der Mond setzt das Gie­ßen auf den Plan, sei­en es nun Zim­mer- oder Bal­kon­pflan­zen.

SCHÖN­HEIT Wenn die Fü­ße nach ei­nem lan­gen Tag „damp­fen“, ist ei­ne Mas­sa­ge mit die­ser äthe­ri­schen Öl­mi­schung hilf­reich, die zugleich er­frischt und gut duf­tet: Je zwei Trop­fen Tan­ne, Zy­pres­se und Sal­bei mit 10 ml Jo­job­a­öl mi­schen.

ER­NÄH­RUNG Acht­sa­mes Es­sen, al­so sich bei je­dem Bis­sen voll dar­auf zu kon­zen­trie­ren, wie es schmeckt, ren­tiert sich. Stu­di­en zu­fol­ge re­du-

ziert man da­mit die Ka­lo­ri­en­zu­fuhr um bis zu 44 Pro­zent pro Tag.

GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Die­se An­wen­dung tut nicht nur den Fuß­soh­len, son­dern dem gan­zen Kör­per gut, denn die Mas­sa­ge der Fu­ß­un­ter- Mond­pau­se heu­te von 13.34 bis 19.56 Uhr Ein Son­nen-Qua­drat kann ei­nem die Lau­ne ver­ha­geln. Neh­men Sie klei­ne Pan­nen mit Ge­las­sen­heit.

sei­ten sti­mu­liert dort be­find­li­che Re­flex­zo­nen, al­so Area­le, in de­nen vie­le Ner­ven­enden lie­gen, die mit dem gan­zen Or­ga­nis­mus in Ver­bin­dung ste­hen. So geht’s: Fü­ße ein­mal kräf­tig mit bei­den Hän­den kne­ten und warm rub­beln. Dann den Dau­men lang­sam mit sof­tem Druck ent­lang der Soh­le krei­sen las­sen, links, dann rechts.

GE­FÜHL & SEE­LE Bis zum Nach­mit­tag läuft al­les wun­der­bar. Dann aber macht die Mond­pau­se kurz­fris­tig ei­nen Strich durch die Rech­nung, es könn­te un­be­hag­lich wer­den. Cool blei­ben, abends ist der Spuk vor­bei.

KREA­TI­VI­TÄT Im Han­del gibt es ei­ne rei­che Aus­wahl an bun­ten De­kostei­nen, mit de­nen Sie Ihr Heim ein biss­chen ed­ler ge­stal­ten kön­nen. Be­sor­gen Sie sich Schmuck­stein­kle­ber und schon kön­nen Sie die St­ei­ne auf Ih­ren Kis­sen oder ei­nem Lam­pen­schirm zum Bei­spiel be­fes­ti­gen. Den­ken Sie aber dar­an: Die de­ko­rier­ten Kis­sen­be­zü­ge dür­fen nicht mehr in der Ma­schi­ne ge­wa­schen wer­den.

MOND-MA­GIE Der Mond spricht Ih­re spi­ri­tu­el­le Sei­te an. Las­sen Sie Ih­re See­le „zu Wort“kom­men, in­dem Sie sich für ei­ne hal­be St­un­de in die Stil­le be­ge­ben. Dann ver­liert auch so man­cher Är­ger sei­nen Schre­cken. WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Me­di­tie­ren, von ei­ner bes­se­ren Welt träu­men, sich in an­de­re ein­füh­len, Vi­sio­nen ent­wer­fen, Ver­ge­bung.

BE­SON­DE­RER TA­GES-ASPEKT Mond-Qua­drat-Sa­turn 9.46 bis 11.46 Uhr Blei­ben Sie bei Vor­wür­fen ge­las­sen. Den­ken Sie erst in Ru­he dar­über nach, ob es sei­ne Be­rech­ti­gung hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.