Er­le­di­gen Sie al­les am Vor­mit­tag

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond ist im Tri­gon zur Son­ne und im Sex­til zu Sa­turn und zu Ura­nus. Die Son­ne bil­det ei­ne Op­po­si­ti­on zu Sa­turn.

Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag:

Die Son­ne er­in­nert uns an die Pflicht, denn sie steht den gan­zen Tag im Schat­ten von Sa­turn. Der Mond steht zwar nach Mit­ter­nacht har­mo­nisch zur Son­ne, die­sen Ener­gie­schub spü­ren aber nur die Nacht­men­schen. Ge­nau­so wie den Mond-Sa­turn-Win­kel. Um­so mehr treibt uns al­le dann am Vor­mit­tag Ura­nus zur Ei­le und Ak­ti­vi­tät an. Wer et­was Wich­ti­ges zu er­le­di­gen hat, soll­te dies am bes­ten bis 12 Uhr tun. Wenn der Mond um 12.17 Uhr ins Zei­chen Fi­sche geht, ist schnell die Luft raus. Man ist mü­de und un­kon­zen­triert.

Die Bot­schaft der Ster­ne:

Flei­ßig ar­bei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.