Der Mensch, der Ihr größ­tes Glück ist

Er ver­steht Sie oh­ne Wor­te.. Er ist im­mer für Sie da.. Sie kön­nen ihm im­mer ver­trau­en..

Astrowoche - - Vorderseite -

Der Him­mel lässt das Wun­der ge­sche­hen: Es wird so sein, als be­rühr­ten sich in die­sem ers­ten Mo­ment der Be­geg­nung Ih­re See­len. Ganz sach­te, laut­los wie die Flü­gel ei­nes Schmet­ter­lings. Und den­noch wird ei­ne kraft­vol­le Bot­schaft von die­sem Au­gen­blick aus­ge­hen: Sie sind an­ge­kom­men, heim­ge­kom­men zum Men­schen, der zu Ih­nen ge­hört.

Das muss nicht Lie­be sein. Die Ge­füh­le sind da, sehr star­ke Ge­füh­le – aber in den meis­ten Fäl­len wird die­se schick­sal­haf­te Be­geg­nung kei­ne Lei­den­schaft auf­glü­hen las­sen, nicht die mit­rei­ßen­de, be­tö­ren­de Kraft der Ver­liebt­heit, auch nicht die klei­nen Macht­spiel­chen ei­ner Be­zie­hung. Es ist et­was Hö­he­res, Groß­ar­ti­ge­res als die Lie­be meist sein kann. Es ist ei­ne tief­ge­hen­de Ver­wandt­schaft der See­len, die Sie viel­leicht noch nie vor­her bei ei­nem Men­schen ge­spürt ha­ben. Weil sie nur die­sem ei­nen, ein­zig­ar­ti­gen Men­schen vor­be­hal­ten ist, der Ih­nen viel­leicht in die­sem wun­der­sa­men Ju­ni­tag nicht zum ers­ten Mal be­geg­net. Son­dern den Sie viel­leicht seit vie­len Re­inkar­na­tio­nen ken­nen und der in vie­len vo­ri­gen Le­ben im­mer wie­der Ih­ren Weg ge­kreuzt hat. Mal ge­trennt von Hass und Krie­gen. Mal ver­eint, an­ein­an­der ge­fes­selt von star­ken Ge­füh­len, die Sie ver­bun­den hat­ten. Aber wie dem auch war, Sie müs­sen das Kar­ma-Ge­heim­nis Ih­rer Be­zie­hung nicht er­grün­den – Sie wer­den vom ers­ten Au­gen­blick an die über­ir­di­sche See­len­ver­wandt­schaft spü­ren, die­ses gren­zen­lo­se Ver­ste­hen des an­de­ren, das oh­ne Wor­te aus­kommt, kei­ne groß­ar­ti­gen Ges­ten und Be­teue­run­gen braucht. Das ein­fach bei Ih­nen den viel­leicht an­fangs ver­stö­ren­den Ein- druck hin­ter­lässt, als wür­den Sie sich eben schon ewig ken­nen. Und als wä­ren Sie nur für den Au­gen­blick ei­ner See­len­rei­se kurz ein­mal ge­trennt ge­we­sen.

Ih­re See­len­ver­wandt­schaft ist von ei­ner Voll­kom­men­heit, die Ih­nen den Atem raubt

Es ge­schieht am Di­ens­tag, 20. Ju­ni. Die Ve­nus im sinn­li­chen, warm­her­zi­gen Stier nimmt ein Sex­til zum Nep­tun in den über­sinn­li­chen, mys­ti­schen Fi­schen auf. Ein Au­gen­blick gren­zen­lo­ser See­len­kräf­te, der die Men­schen auf ei­ner hö­he­ren Ebe­ne mit­ein­an­der ver­bin­det. Sie spü­ren, wer zu Ih­nen ge­hört, wer Ih­nen ganz na­he kommt, nä­her als an­de­re je zu­vor. Und wer Ih­re See­le be­rührt, weil er eben über je­ne Zwil­lings­see­le ver­fügt, die es nur ein­mal gibt.

Der ma­gi­sche Glücks-Stern der Wo­che Nep­tun ver­zau­bert die­se Tage. Sei­ne ver­bin­den­de Ener­gie wirkt bis Frei­tag, den 23. Ju­ni. Er wird Sie mit dem Men­schen zu­sam­men brin­gen, der Sie im­mer ver­steht – gren­zen­los, bes­ser, tie­fer, als ir­gend ein an­de­rer Mensch auf der Er­de. Egal, was Sie tun, was Sie den­ken, wel­che Mei­nung Sie ver­tre­ten – er steht zu Ih­nen, hin­ter Ih­nen. Auf ihn ist Ver­lass, in al­len Le­bens­la­gen. Die­se tie­fe See­len­ver­wandt­schaft wird von ei­ner Voll­kom­men­heit sein, die Ih­nen viel­leicht manch­mal den Atem raubt, vor sprach­lo­sem Stau­nen, vor fes­seln­der Be­rührt­heit. Sie ge­hen in­ein­an­der auf, wer­den vom Geist die­ser Be­zie­hung ge­tra­gen. Egal, was Sie auch ver­bin­den mag. Die­ser See­len­part­ner kann so­was wie Ih­re bes­te Freun­din sein, nur nä­her, tie­fer, als Ih­nen je ei­ne Freun­din in die­sem Le-

ben ge­kom­men ist. Es kann ein vä­ter­li­cher Freund sein, der Sie schätzt, auch ein biss­chen be­wun­dert, der Ih­re Ta­len­te er­kennt und för­dert, der so warm­her­zig und sou­ve­rän ist, so wie Sie sich im­mer Ih­ren Va­ter ge­wünscht ha­ben. Oder auch Ih­ren grö­ße­ren star­ken Bru­der. Sie fin­den in die­sem Men­schen die Zwil­lings­see­le, die zwei­te Hälf­te Ih­res We­sens, die Sie er­gänzt. Die Sie viel­leicht bis­lang ver­geb­lich in Ih­ren Part­ner­schaf­ten ge­sucht ha­ben.

Nep­tun führt Sie auf ei­ner hö­he­ren See­le­nebe­ne mit ei­nem Men­schen zu­sam­men

Viel­leicht be­geg­nen Sie auch ei­nem Men­schen, den Sie zu­tiefst lie­ben, mit dem Sie ei­ne schier über­ir­di­sche Lie­be ver­bin­det – das ist nicht aus­ge­schlos­sen, aber eher sel­ten. Der Glücks­stern der Wo­che Nep­tun steht in den Fi­schen, wo er sei­ne stärks­ten über­sinn­li­chen Kräf­te ent­wi­ckelt, die Sie auf ei­ner hö­he­ren See­le­nebe­ne mit ei­nem Men­schen zu­sam­men­führt, der nicht mehr den klein­li­chen Be­las­tun­gen des All­tags aus­ge­setzt ist, nicht mehr der Ei­fer­sucht oder den üb­li­chen Macht­spiel­chen. Ih­re Ver­bin­dung zu dem Men­schen, der jetzt in Ihr Le­ben tritt, ist rei­ner, grö­ßer, en­ger, als es die all­täg­li­chen Kämp­fe ei­ner Part­ner­schaft zu­las­sen. Sie er­le­ben, was Sie noch nie er­leb­ten, was Sie zu­tiefst be­rüh­ren wird.

Le­sen Sie auf den nächs­ten Sei­ten, wie Ihr See­len­part­ner in Ihr Le­ben tritt. Da­zu die letz­te Fol­ge un­se­res Ge­winn­spiels

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.