Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

Mit der Son­ne im Rü­cken ist der 22.6. bis 25.6. so stark und selbst­be­wusst wie lang nicht mehr. Das fällt auf und ge­fällt! Mer­kur will schon, dass der 22.6. bis 30.6. für sich selbst ein­steht und sei­ne Mei­nung kund­tut. Sie soll­ten aber vor­sich­tig in Ih­rer Wort­wahl sein und nie­man­den be­wusst ver­let--

zen. Mit der Un­ter­stüt­zung von Mars kön­nen die Da­ten vom 30.6. bis 5.7. Höchst­leis­tun­gen ab­lie­fern. Aber bit­te zwi­schen­durch auch mal aus­ru­hen. Auch Sie ha­ben nur be­grenzt Kraft. Dank Ve­nus blüht der 4.7. bis 12.7. so rich­tig auf. Aus Ih­ren Au­gen sprin­gen förm­lich Herz­chen und Sie zie­hen das an­de­re Ge­schlecht ma­gisch an. Ju­pi­ter pflanzt dem 4.7. und 5.7. fal­sche Hoff­nun­gen in den Kopf und es dro­hen Ent­täu­schun­gen. Er­war­ten Sie jetzt bit­te nicht zu viel. Nep­tun bringt den 6.7. und 7.7. in ei­ne schö­ne, ge- müt­li­che Stim­mung. Al­ler­dings lenkt er Sie auch so ab, dass Sie den ro­ten Fa­den in Ih­rem Le­ben ver­lie­ren und Sie sich ver­zet­teln. Plu­to macht den

10.7. und 11.7. sehr recht­ha­be­risch. Da­mit ge­win­nen Sie jetzt aber kei­ne Freun­de. Ura­nus bringt ganz schön Un­ru­he ins Le­ben vom 19.7. und

20.7. Sie kön­nen sich über­haupt nicht kon­zen­trie­ren und ver­lie­ren Ih­re Prio­ri­tä­ten aus den Au­gen. Kei­ne Tran­si

te ha­ben der 13.7. bis 18.7. und der 21.7. und 22.7. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.