Lie­ber Skor­pi­on, so viel Sehn­sucht Ge­fühl! nach

Astrowoche - - Ihr Ganz Persönliches Horoskop -

Die­se Wo­che ha­ben Sie ab Mitt­woch die Son­ne und Mer­kur im Krebs an Ih­rer Seite. Die­se bei­den un­ter­stüt­zen und för­dern Sie. Dann gibt es noch Ve­nus und Nep­tun, mit de­nen es recht ro­man­tisch wer­den kann. Das ist ein gu­ter Aus­gleich, denn mit Mars und Ju­pi­ter im Qua­drat kann es gro­ße Un­ru­he ge­ben und zu un­be­re­chen­ba­ren Si­tua­tio­nen kom­men. Der Mon­tag be­ginnt mit ei­nem Wid­der-Mond und es kann pas­sie­ren, dass Ih­nen je­mand blöd kommt und Sie da­mit gar nicht ge­rech­net hat­ten. Sie müs­sen das erst mal für sich ein­ord­nen. Neh­men Sie es sich aber nicht zu sehr zu Her­zen. Am

Di­ens­tag steht der Mond im Stier und Ih­nen ge­gen­über. Da­mit kön­nen Sie von ei­nem so­li­den Ta­ges­start aus­ge­hen. Sie kom­men schnell in Fahrt und er­le­di­gen die üb­li­che Rou­ti­ne­ar­bei­ten mit Bra­vour. Au­ßer­dem ver­sü­ßen Ih­nen heu­te auch Ve­nus und Nep­tun im Sex­til den Tag. Sie spü­ren ei­ne un­end­li­che Kraft der Lie­be in sich. Am

Mitt­woch ist der Mond den gan­zen Tag in Pau­se. Da heißt es wie­der mal, Fin­ger weg von neu­en Ak­tio­nen. Heu­te wech­seln auch die Son­ne und Mer­kur das Zei­chen. Sie sind dann im Krebs. Von dort aus un­ter­stüt­zen sie Sie und ein paar Din­ge kön­nen Sie nun schnel­ler re­geln als ge­dacht. Am

Don­ners­ta­gist der Mond dann in den Zwil­lin­gen, und es wird hek­tisch. Da­ran ist nicht nur die­ser Mond schuld, son­dern auch das Qua­drat von Mars und Ju­pi­ter, das schon sei­ne Wir­kung zeigt. Da las­sen Sie sich leicht ab­len­ken. Pri­va­te The­men schie­ben sich zwi­schen Ih­re Ar­bei­ten. Selbst­dis­zi­plin ist heu­te ganz wich­tig. Sie soll­ten auch Nein sa­gen, um sich be- stimm­te Din­ge vom Hals zu hal­ten. Am Frei­tag bleibt der Mond in den Zwil­lin­gen und Sie ha­ben das Ge­fühl, dass al­les drun­ter und drü­ber geht. Gut, dass es auf das Wo­che­n­en­de zu­geht, und Sie dann ab­schal­ten und neue Kraft tan­ken kön­nen. Am

Sams­tag fin­det ein Ne­u­mond im Krebs statt. Wenn Sie ge­nau hin­hö­ren, wer­den Sie ent­de­cken, dass Ih­re Mit­men­schen ih­re Ge­füh­le mehr denn je of­fen­ba­ren. Und Ih­nen, dem lei­den­schaft­li­chen Skor­pi­on, ge­fällt das na­tür­lich. Am Sonn­tag ist der Mond im Krebs. Am bes­ten, Sie ma­chen sich ei­nen ganz ru­hi­gen Tag und las­sen sich ein we­nig trei­ben, denn Mars und Ju­pi­ter im Qua­drat sor­gen im all­ge­mei­nen für Un­ru­he. Sie ent­ge­hen die­ser Hek­tik, wenn Sie sich für heu­te nicht zu viel vor­neh­men. Es ist auch so, dass Ih­nen heu­te je­der et­was an­de­res er­zählt und am En­de wis­sen Sie gar nicht mehr, was Sa­che ist.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Ei­nen Vor­sprung im Le­ben hat, wer da an­packt, wo die an­de­ren erst ein­mal reden. John F. Ken­ne­dy

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.