MON­TAG

19. JU­NI

Astrowoche - - Erfolgs Zauber -

Ab­neh­men­der Mond im Wid­der von 0.00 bis 23.54 Uhr

Ab­neh­men­der Mond im Stier von 23.54 bis 24.00 Uhr

BE­SON­DE­RER TA­GES-ASPEKT Mond-Sex­til-Mer­kur 17.20 bis 19.20 Uhr Bei Dis­kus­sio­nen und Ge­sprä­chen ma­chen Sie ei­ne tol­le Fi­gur, Sie sind wun­der­bar schlag­fer­tig.

Po­werstart in die Wo­che

ZU­HAU­SE Soll ein Mö­bel­stück ver­scho­ben wer­den, hilft Ih­nen der Mond heu­te mit sei­ner Po­wer. Klei­ner Tipp: Bei ei­nem schwe­ren Tisch soll­te man vor­her vier Blät­ter Alu­fo­lie vor­her mehr­mals fal­ten und un­ter die Tisch­bei­ne schie­ben. So lässt sich der Tisch leich­ter be­we­gen, oh­ne gleich den Fuß­bo­den zu zer­krat­zen.

PFLAN­ZEN So­lan­ge der Mond ab­nimmt, emp­fiehlt sich der Kampf ge­gen Grau­schim­mel und Mehl­tau. Viel­leicht set­zen Sie schon ein­mal den Sud an: 50 g fri­sche Knob­lauch­ze­hen zer­klei­nern, auf ei­nen Li­ter Was­ser für 10 Tage an­set­zen. Ab­sie­ben, im Ver­hält­nis 1:10 mit Was­ser ver­dün­nen, mit ei­ner Gar­ten­sprit­ze aus­brin­gen.

SCHÖN­HEIT Graue Haa­re, vor al­lem mit pas­tel­li­gen Nuan­cen, las­sen sich toll in Sze­ne set­zen mit ei­nem pas­sen­den Lip­pen­stift, gro­ßen Ohr­rin­gen und Kon­tras­ten beim Out­fit. Mit Klei­dung in Schwarz, Pu­der und Pa­s­tell leuch­tet der Teint.

ER­NÄH­RUNG Lei­den Sie öf­ter an Zahn­flei­schent­zün­dun­gen? Dann soll­ten Sie öf­ter mal Blatt­ge­mü­se auf den Spei­se­plan set­zen. Ei­ner Stu­die zu­fol­ge hat ni­tratrei­ches, grü­nes Blatt­ge­mü­se wie Spi­nat, Man­gold und Ru­co­la ei­nen po­si­ti­ven Ef­fekt auf chro­ni­sche Zahn­flei­schent­zün­dun­gen. Be­reits nach zwei Wo­chen re­gel­mä­ßi­gen Ver­zehrs ging es den Be­trof­fe­nen da­mit deut­lich bes­ser. GE­SUND­HEIT & FITNESSStu­di

en ha­ben es be­stä­tigt, bei Mi­grä­neAn­fäl­len hilft me­di­tie­ren, mit dem Schmerz und Stress um­zu­ge­hen. Die Me­di­ta­ti­on sti­mu­liert das Im­mun­sys­tem und min­dert Ent­zün­dun­gen.

GE­FÜHL & SEE­LE Mit je­der Men­ge Mo­ti­va­ti­on und Po­wer im Ge­päck star­ten Sie in die neue Wo­che. Sie ha­ben Selbst­ver­trau­en und äu­ßern not­falls un­ver­blümt Ih­re Mei­nung – das kommt all­seits gut an.

KREA­TI­VI­TÄT Wer sich mehr Pri­vat­sphä­re wünscht, kann Glas- ein­sät­ze von Tü­ren ein­fach mit Ta­fel­far­be über­strei­chen. Zu­vor mit Krepp­band ab­kle­ben, die Far­be mit Schaum­stoff­rol­le auf­tra­gen, Ecken mit dem Pin­sel aus­ma­len. Jetzt ha­ben

Sie ei­nen Sicht­schutz und ei­ne Flä­che, auf die sich ma­len/schrei­ben lässt.

MOND-MA­GIE Selbst­be­wusst heißt, dass man sich sei­ner selbst be­wusst ist – sei­ner Stär­ken und Ta­len­te, aber auch sei­ner Schwach­punk­te. Heu­te ha­ben Sie das Zeug da­zu, zu sa­gen, was Sie möch­ten und was nicht. WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Ei­ne Of­fen­si­ve star­ten, sich ge­gen an­de­re be­haup­ten, ei­nen Neu­an­fang ma­chen, schlag­fer­tig ant­wor­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.