Lie­ber Stier, drei Ster­ne küm­mern sich um Ihr Glück!

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Sie ha­ben die Son­ne, Mer­kur und Mars im Krebs auf Ih­rer Sei­te. Das ist schon mal ein star­kes Plus. Die­ses Trio ver­leiht Ih­nen ein glück­li­che­res Auf­tre­ten, zau­bert Ih­nen Charme ins Ge­sicht, so­dass an­de­re auf­merk­sam wer­den, wenn Sie in

Ih­re Nä­he kom­men. Aber es gibt auch ein Mi­nus und zwar die bei­den Op­po­si­tio­nen mit Plu­to, der sich mit Mer­kur und Mars zofft. Das ist ei­ne klas­si­sche Kon­stel­la­ti­on, um sich, ganz egal ob es da­für Grün­de gibt oder nicht, Sor­gen zu ma­chen. Plötz­lich wird das Le­ben schwer und die gu­te Stim­mung ist beim Teu­fel. Wenn Sie das jetzt aber wis­sen, dann kön­nen Sie ge­gen­steu­ern. Der Mon­tag­be

ginnt an­stren­gend, denn der Mond be­fin­det sich im Lö­wen und da­mit im Qua­drat zu Ih­rem Stern­zei­chen. Sie sind nicht wirk­lich fit heu­te. Steu­ern Sie mit ge­sun­der Er­näh­rung da­ge­gen. Trin­ken Sie viel Was­ser oder un­ge­süß­ten Tee. Mit Mars und Nep­tun kön­nen Sie ei­ne krea­ti­ve Idee schon bald um­set­zen. Der Di­ens­tag­wird ein biss­chen bes­ser. Sie spü­ren mehr Ener­gie und kön­nen Ih­re Vor­ha­ben schnel­ler an­pa­cken. Am Mitt­woch be­ginnt Ih­re stärks­te Zeit mit dem Mond in der Jung­frau. Das macht Sie prak­tisch, in­tel­li­gent und ver­leiht Ih­nen, weil auch Nep­tun ei­ne Rol­le spielt, dar­über hin­aus ei­ne ge­hö­ri­ge Por­ti­on In­tui­ti­on. Die könn­te Ih­nen heu­te hel­fen, et­was zu ent­de­cken, was an­de­ren ent­gan­gen ist. Das geht am Don­ners­tag ge­nau­so wei­ter. Der Vor­mit­tag ist wahr­schein­lich Ih­re stärks­te Zeit der gan­zen Wo­che. Der ver­leiht Ih­nen Kraft und die rich­ti­gen Ein­sich­ten. Am Abend dann ge­ra­ten Sie be­reits un­ter den Ein­fluss der Op­po­si- ti­on zwi­schen Mer­kur und Plu­to. Las­sen Sie sich von Sor­gen nicht Ih­re gu­te Stim­mung neh­men! Denn Ihr Kum­mer ist un­be­grün­det. Auch am

Frei­tag sind Sie ziem­lich schutz­los den dunk­len Ge­dan­ken, die aus der Welt von Plu­to kom­men, aus­ge­lie­fert. Um­so mehr müs­sen Sie auf­pas­sen, sich ab­len­ken und ver­su­chen, sich auf an­de­re Ge­dan­ken zu brin­gen. Der

Sams­tag passt groß­ar­tig, um Üb­rig­ge­blie­be­nes der Wo­che auf­zu­ar­bei­ten. Am Nach­mit­tag soll­ten Sie sich et­was Schö­nes gön­nen. Am

Sonn­tag ist der Mond von 15.18 bis 19 Uhr in Pau­se. Das ist ei­ne gro­ße Chan­ce, gu­te Ein­sich­ten über sich und sein Le­ben zu be­kom­men. Da müs­sen Sie nur ir­gend­wann stil­le wer­den, sich zu­rück­zie­hen, in sich hin­ein­spü­ren. Und das ist gut, um den star­ken Kräf­ten von Mars und Plu­to in Op­po­si­ti­on ent­ge­gen­zu­wir­ken. Die­se kön­nen sich ne­ga­tiv oder po­si­tiv aus­wir­ken.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN In den meis­ten Din­gen ist der Mit­tel­weg am bes­ten. Ci­ce­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.