Licht­kreis.

Be­schüt­ze mei­ne Fa­mi­lie.

Astrowoche - - Inhalt -

Wer ei­ne gro­ße Fa­mi­lie hat, hat auch viel Sor­gen. Wir ma­chen uns Ge­dan­ken über un­se­re Kin­der, dass sie in der gro­ßen, wei­ten Welt den für sie rich­ti­gen Weg fin­den, dass sie nicht durch schlech­te Ein­flüs­se auf die schie­fe Bahn ge­ra­ten. Ge­nau­so sor­gen wir uns um un­se­re El­tern und wün­schen uns, dass sie oh­ne erns­te ge­sund­heit­li­che Pro­ble­me ih­ren Le­bens­abend ge­nie­ßen kön­nen. Und je­den Tag hof­fen wir, dass un­ser Le­bens­part­ner un­be­scha­det von der Ar­beit nach Hau­se kommt. Es ist nicht leicht, sich von die­sen Ängs­ten nicht zu sehr ge­fan­gen neh­men zu las­sen. Denn dann kön­nen die Ge­dan­ken­spi­ra­len und Sor­gen um un­se­re Lie­ben re­gel­recht zu ei­nem Ge­fäng­nis wer­den. Das Ver­trau­en zu ha­ben, dass man selbst und die Fa­mi­li­en­mit­glie­der gut be­hü­tet und be­glei­tet auf all ih­ren We­gen sind, ist nicht im­mer leicht. Wenn Sie um Schutz für Ih­re Fa­mi­lie bit­ten wol­len, möch­te ich Sie zu un­se­rem nächs­ten Licht­kreis, der ge­nau das zum The­ma hat, ein­la­den. Wir ver­sam­meln uns in die­ser Wo­che am Mitt­woch, den 28. Ju­ni, um 19 Uhr. Zu die­ser Zeit bil­den die Pla­ne­ten Mer­kur und Nep­tun ein Tri­gon. Da­bei ver­bin­den sich zwei Ener­gi­en zu ei­ner gro­ßen Schutz-Kraft für die Fa­mi­lie. Nep­tun in den Fi­schen wirkt wie ein Schutz­en­gel für uns und un­se­re An­ge­hö­ri­gen. Mer­kur steht gleich­zei­tig im Krebs, dem Fa­mi­li­en- Zei­chen schlecht­hin, und hilft, ge­wis­se Din­ge zu re­geln. Su­chen Sie sich ei­nen un­ge­stör­ten Platz in Ih­rer Woh­nung oder auch drau­ßen. Ent­zün­den Sie ei­ne gel­be oder wei­ße Ker­ze. Kon­zen­trie­ren Sie sich so lan­ge auf die Flam­me, bis Sie mer­ken, dass Sie ru­hi­ger wer­den. At­men Sie tief ein und aus. Spre­chen Sie fol­gen­de Wor­te: „Lie­ber Licht­kreis, hilf mir, mei­ne Ängs­te und Sor­gen los­zu­las­sen. Gib mir das Ver­trau­en, dass das Uni­ver­sum mich und mei­ne Lie­ben be­schützt. Ich freue mich dar­auf, mei­ne Fa­mi­lie stets be­hü­tet zu wis­sen.“

Astro­lo­ge Erich Bau­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.