Lie­ber Zwil­ling, Sie wis­sen, wie Sie Ih­ren müs­sen! Charme ein­set­zen

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Die­se Wo­che ist Ihr Herr­scher­pla­net Mer­kur, ganz schön im Ein­satz. Er ver­bin­det sich mit Ju­pi­ter im Qua­drat, mit Nep­tun im Tri­gon, mit Mars in Kon­junk­ti­on und mit Plu­to in Op­po­si­ti­on. Das sind Ta­ge vol­ler Chan­cen, aber auch Ge­fah­ren. Es liegt an Ih­nen, was Sie aus den je­wei­li­gen Si­tua­tio­nen ma­chen. Mit Si­cher­heit ho­len Sie aber nur das Bes­te aus al­lem her­aus, denn mit Ih­rem Charme, Ih­rem Witz und Ih­rer Klug­heit ent­kom­men Sie ganz schnell aus kri­ti­schen Si­tua­tio­nen. Am

Mon­tag hilft Ih­nen der Mond im Lö­wen, sich gut aus­zu­drü­cken und die rich­ti­gen Wor­te zu fin­den. Kom­mu­ni­ka­ti­on steht im Mit­tel­punkt. Kör­per­lich sind Sie aber nicht ganz am Damm, denn Mars und Nep­tun schwä­chen Ih­re Ener­gi­en. Sie ha­ben zeit­wei­se das Ge­fühl auf der Stel­le zu tre­ten. Ach­ten Sie auf Ih­re Er­näh­rung. Am Di­ens­tag bleibt der Mond im Lö­wen. Wich­tig ist, dass sich Mer­kur mit Ju­pi­ter im Qua­drat be­fin­det. Sie wer­den das dar­an be­mer­ken, dass ein­fach nichts rich­tig rund­läuft. Brem­sen und Wi­der­ha­ken fin­den sich über­all. Vor al­lem in Ih­rem un­mit­tel­ba­ren Um­feld wer­den Sie mit Men­schen kon­fron­tiert, die maß­los über­trei­ben. Am Mitt­woch und am Don­ners­tag be­fin­det sich der Mond in der Jung­frau. Es kommt jetzt auf all die Klei­nig­kei­ten an, über die Sie sonst so ger­ne hin­weghu­schen. Da Mer­kur, der Herr­scher Ih­res Zei­chens, sich mit Mars und Nep­tun trifft, soll­ten Sie die­se Kom­po­nen­te nicht un­ter­schät­zen, son­dern sich auf je­den ein­zel­nen Buch­sta­ben kon­zen­trie­ren. Das, was Sie er­fah­ren und ge­lernt ha­ben, spielt ei­ne gro­ße Rol­le, und es

kann gut sein, dass Sie Ih­re al­ten Bü­cher noch ein­mal her­vor­kra­men müs­sen. Der Frei­tag wird wie­der kri­tisch. Das liegt an ei­ner Op­po­si­ti­on zwi­schen Mer­kur und Plu­to. Dass Sie in Dis­kus­sio­nen ge­ra­ten, ist so si­cher wie das Amen in der Kir­che. Ob die­se fried­lich oder in Streit en­den, das liegt ein biss­chen auch an Ih­nen. Sie ha­ben das Zep­ter in der Hand und kön­nen mit Ih­rer hei­te­ren Art ei­ne an­ge

spann­te Si­tua­ti­on ent­schär­fen. Am Sams­tag ist der Mond in der Waa­ge. Jetzt liegt Lie­be in der Luft. Da sind ei­gent­lich sinn­li­che Zei­ten vol­ler Zärt­lich­keit so gut wie si­cher. Sie schwel­gen heu­te im Him­mel der Lie­be. Am

Sonn­tag ist der Mond von 15.18 bis 19 Uhr in Pau­se. Neh­men Sie die­se ent­spann­te Mond­po­si­ti­on als An­lass, sich wie­der ein­mal um Ih­re lie­ben Freun­de zu küm­mern, mit ih­nen Kon­takt auf­zu­neh­men und ein biss­chen zu plau­dern.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Die Zeit ver­wan­delt uns nicht, sie ent­fal­tet uns nur. Max Frisch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.