Wird Prinz Charles doch noch Kö­nig?

Astrowoche - - Astro-Aktuell -

Die Queen winkt wie ihr ei­ge­nes Denk­mal in die Men­ge. Und ihr Sohn trot­tet brav hin­ter ihr her. Der ewi­ge Nach­fol­ger, der Kö­nig auf der Er­satz­bank. Bleibt er es? Wir wer­den den King Charles noch er­le­ben, sa­gen die Ster­ne.

Im nächs­ten Jahr be­ginnt sei­ne gro­ße Zeit, die sich be­reits in die­sem Herbst an­kün­digt, wenn am 10. Ok­to­ber der Ju­pi­ter in sein Stern­zei­chen wan­dert. Prinz Charles ist Skor­pi­on, ein Gr­üb­ler, ein Mensch, der hin­ter die Din­ge schaut, der bohrt, auf­deckt, Bi­oGärt­ner, Um­welt­schüt­zer, der un­be­que­me Geist der Mon­ar­chie. Das war schon im­mer sein Pro­blem. Sein Va­ter hat ge­lernt, für die Mon­ar­chie zu schwei­gen und zu lä­cheln, auch die Queen. Er nie. Da­zu drängt ihn zu sehr sein Mer­kur im Skor­pi­on zu kom­pro­miss­lo­ser Ehr­lich­keit. Was auch noch von ei­nem Ju­pi­ter und ei­nem Mars im idea­lis­ti­schen Kämpf­er­zei­chen Schüt­ze be­tont wird. Ge­nau­so wie von ei­nem re­bel­li­schen, auf­be­geh­ren­den Ura­nus in den un­be­küm­mer­ten Zwil­lin­gen, der die­sen Ju­pi­ter in Op­po­si­ti­on her­aus­for­dert. So ein Mensch kann nicht schwei­gen, er ist zu fa­na­tisch, zu ver­bohrt. Prinz Charles wä­re ei­gent­lich mit sei­nem As­zen­den­ten und sei­nem Plu­to im Lö­wen der ge­bo­re­ne Kö­nig, aber kei­ner, der nur lä­chelt. Die Ster­ne mei­nen es gut mit ihm, auch Sa­turn, der 2018 sei­ne Po­si­ti­on fes­tigt. Aber sie kön­nen ihn na­tür­lich nicht auf den Thron tra­gen – da­hin muss der Kö­nig selbst ge­hen.

Prinz Charles

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.