Heu­te geht nichts vor­an

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond steht im Qua­drat zu Ve­nus und in Kon­junk­ti­on zu Nep­tun. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: Mor­gens ste­hen sich Mond und Ve­nus im Weg. Das führt meis­tens da­zu, dass man sich zu nichts auf­raf­fen kann, ein­fach des­halb, weil man nicht weiß, was man will. Man fin­det sich nicht at­trak­tiv, der Früh­stücks­kaf­fee ist zu bit­ter, die Son­ne zu grell und die Ar­beit zu an­stren­gend. Al­le ha­ben ein Mo­ti­va­ti­ons­tief. Ge­gen Abend kommt es noch bes­ser, denn der Mond geht über Nep­tun. Man lässt sich to­tal trei­ben. Ei­ni­ge Men­schen ha­ben Tag­träu­me. An­de­re krea­ti­ve In­spi­ra­tio­nen. Mit Al­ko­hol soll­ten Sie jetzt be­son­ders vor­sich­tig um­ge­hen. Schon ein Gläs­chen Pro­sec­co kann Sie high ma­chen. Die Bot­schaft der Ster­ne: Ge­sche­hen las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.