Wie Sie Ihr En­gel durch die Wo­che be­glei­tet En­gel Ad­nach­iel be­glei­tet den Schüt­zen

Die Bot­schaft Ih­res En­gels kann Ih­rem Le­ben ei­ne neue Wen­dung ge­ben. Sie sagt Ih­nen, was jetzt wich­tig für Sie ist.

Astrowoche - - Astro Engel -

En­gel Ma­ch­idiel be­glei­tet den Widder

Auch wenn es dir schwer­fällt, stre­cke dei­ne Ar­me nach den Men­schen aus, die dir Hil­fe an­bie­ten. Ver­su­che nicht, al­les al­lei­ne zu schaf­fen. Öff­ne dich, sprich über dei­ne Pro­ble­me, tei­le mit dei­nen Freun­den all das, was dir na­he geht. Das macht dich nicht schwä­cher, son­dern stär­ker. Es wird dich mit den Men­schen, de­nen du traust, noch viel en­ger ver­bin­den.

En­gel Ver­chiel be­glei­tet den Lö­wen

Re­de mit den Men­schen, die dir be­geg­nen. Fin­de ein Lä­cheln, ein auf­merk­sa­mes Wort für die Frau am Ki­osk, schen­ke der Kas­sie­rin im Su­per­markt dei­ne Auf­merk­sam­keit, quatsch ein biss­chen mit dei­nem Nach­barn in der U-Bahn. Bleib neu­gie­rig und of­fen für das Le­ben der an­de­ren, die zu­fäl­lig dei­nen Weg kreu­zen. Das wird dich be­rei­chern und auch an­de­ren hel­fen. Du rennst durch dei­nen All­tag und lässt dir kei­ne Zeit zum Le­ben, zum Nichts­tun, um zu dir zu kom­men. Du ver­gisst da­bei, dich über die Welt zu freu­en, die dich um­gibt, den Som­mer, die be­rau­schen­den Näch­te. Bleib ste­hen, sag nichts mehr, er­le­di­ge nichts mehr, träu­me, starr Lö­cher in die Luft. Das wird dir mehr ge­ben als die gan­ze Hast. Es bringt dich zu dir.

En­gel As­mo­diel be­glei­tet den Stier

Du brauchst kei­ne Aus­re­den, hab ein­fach den Mut zur Wahr­heit. Sie wird dich nicht von den Men­schen tren­nen, son­dern dich noch en­ger mit Ih­nen ver­bin­den. Man wird es ver­ste­hen, wenn du Nein sagst, wenn du et­was nicht ma­chen willst, an­statt dich in Aus­re­den zu flüch­ten. Dei­ne Freun­de ha­ben die Wahr­heit ver­dient, nicht die Lü­gen.

En­gel Ha­ma­li­el be­glei­tet die Jungfrau

Vie­le Men­schen ha­ben sich ver­än­dert, zum Bes­se­ren ent­wi­ckelt. Aber du bleibst in dei­nem ne­ga­ti­ven Ur­teil hän­gen, traust dem Men­schen nichts zu, weil du dir im Grun­de selbst nichts zu­traust. Schau dir dei­ne ei­ge­ne Ent­wick­lung an, wie weit du es ge­bracht hast. So wie du dich ent­wi­ckelt hast, wird es auch für an­de­re mög­lich sein. Die Welt wird bes­ser, schau ihr zu.

En­gel Ha­na­el be­glei­tet den Steinbock

Du läufst vor dei­nen Ge­füh­len da­von, ver­strickst dich in Ar­beit, da­mit dir nichts all­zu na­he kom­men kann, was dich schwach macht. Aber das macht dich nicht stär­ker, das Le­ben macht dich stär­ker, in dem du al­le Her­aus­for­de­run­gen an­nimmst. Ge­füh­le ge­hö­ren zum Le­ben, auch je­ne, die al­les durch­ein­an­der brin­gen, an was du je ge­glaubt hast.

En­gel Am­bri­el be­glei­tet den Zwil­ling

Es gibt Men­schen in dei­nem Le­ben, die dir die Kraft rau­ben. Du merkst es, wenn du von ei­nem Tref­fen mit ih­nen kommst und dich voll­kom­men er­schöpft fühlst, weil sie ei­nen ne­ga­ti­ven Ein­fluss auf dich ha­ben. Ge­he auf Dis­tanz, be­frei dich von dei­ner Ab­hän­gig­keit. Dann wer­den die ne­ga­ti­ven Ener­gi­en kei­nen Druck mehr auf dich aus­üben kön­nen.

En­gel Uri­el be­glei­tet die Waage

Du musst dich nicht ver­än­dern, du musst nur so sein, wie du wirk­lich bist. Da­mit wirst du zur Be­rei­che­rung je­der Ge­sell­schaft, dei­ner Freun­de, dei­ner Kol­le­gen im Be­trieb. Du trägst mit dei­nem sanf­ten We­sen ein Ge­fühl der Har­mo­nie, des in­ne­ren Frie­dens und der Aus­ge­gli­chen­heit un­ter die Men­schen. Al­lein dei­ne An­we­sen­heit schlich­tet je­den Streit.

En­gel Ga­b­ri­el be­glei­tet den Wassermann

Be­freie dich von den all­täg­li­chen Din­gen, die man dir auf­ge­drängt hat. Op­fe­re dich nicht mehr für an­de­re. Denn al­les, was du nur mit Wi­der­wil­len tust, wird mit der Zeit zur Last an­wach­sen, die dich nie­der­drückt und dir kei­ne Kraft mehr für die schö­nen Din­ge des Le­bens lässt. Was du mit Acht­sam­keit und Be­geis­te­rung tust, baut dich nur auf, kos­tet kei­ne Kraft.

En­gel Mu­ri­el be­glei­tet den Krebs

Du machst dei­nen Part­ner, die Kin­der, den Chef ver­ant­wort­lich für dein Glück. Und be­gibst dich da­durch in ei­ne enor­me Ab­hän­gig­keit. Wenn die­se Men­schen glück­lich sind, bist du es auch. Be­frei dich da­von. Du bist selbst ver­ant­wort­lich für dein Le­ben, für dei­ne Stim­mun­gen und dei­ne Ge­füh­le. Be­den­ke das im­mer, wenn du mit den Lau­nen der an­de­ren ha­derst.

En­gel Bar­biel be­glei­tet den Skorpion

Nicht der Ver­zicht, nicht die As­ke­se sind ein Zei­chen von Dank­bar­keit für die Wun­der die­ser Er­de. Son­dern der Ge­nuss, die über­schäu­men­de Le­bens­freu­de, mit der du die gött­li­chen Ge­schen­ke um­armst und in dei­nen All­tag auf­nimmst. Das pral­le, üp­pi­ge Le­ben ist wie ein Ge­bet der Dank­bar­keit für die pracht­vol­le Fül­le der Schöp­fung. Eh­re sie, le­be!

En­gel Bar­chiel be­glei­tet den Fisch

Lass die vie­len Schwät­zer dei­nes All­tags re­den. Und den­ke nach, be­vor du et­was sagst. Es wird am En­de mehr Ge­wicht ha­ben als al­les, was man in die­ser lau­ten Welt so von sich gibt, nur um et­was zu sa­gen, auch wenn man nichts zu sa­gen hat. Die Zu­kunft ha­ben die Lei­sen, die nach­den­ken vor dem Re­den. Und nicht erst nach­her. Du ge­hörst zu den Nach­denk­li­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.