Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Astrowoche - - Ihr ganz persönliches horoskop -

Die Fi­sche-Ge­bo­re­nen vom 20.2. bis

24.2. pro­fi­tie­ren von der enor­men Ener­gie ei­ner Mer­kur-Op­po­si­ti­on. Sie ma­chen si­cher gro­ße Ent­wick­lun­gen durch die­se Wo­che. Sie ha­ben Ehr­geiz, sind auf­stre­bend und pla­nen so ei­ni­ge Neue­run­gen für Ih­re Zu­kunft. Wenn das nicht nur Sie al­lein be­trifft,

soll­ten Sie aber vor­her mit al­len Be­tei­lig­ten re­den - man hört Ih­nen zu. Nep­tun be­wirkt beim 3.3. und 4.3., dass Sie sich wie im Ne­bel ge­fan­gen füh­len. Über­las­sen Sie trotz­dem nie­mand an­de­rem die Kon­trol­le über Ihr Le­ben. Sie könn­ten näm­lich übers Ohr ge­hau­en wer­den. Plu­to ver­bin­det den

7.3. und 8.3. mit der Kraft Ih­rer Vor­fah­ren, was ei­ne gro­ße Stüt­ze für Sie ist. Hö­ren Sie auf Ih­re in­ne­re Stim­me. Ve­nus bringt dem 11.3. bis 20.3. lei­der Streit statt Lie­be, denn Sie steht im Qua­drat zu Ih­nen. Da ist schnell ein fal­sches Wort ge­sagt oder Kri­tik ge­äu­ßert, was Ih­nen Ihr Ge­gen­über übel nimmt. Ge­ben Sie die­ser Ve­nus kei­ne Chan­ce und blei­ben Sie nett und freund­lich. Die Da­ten vom 12.3. und

13.3. sind so gar nicht bei der Sa­che und Ih­nen pas­sie­ren im­mer wie­der Feh­ler, die von an­de­ren ent­deckt und aus­ge­bü­gelt wer­den. Sa­turn im Qua­drat ist dar­an schuld. Blei­ben Sie kon­zen­triert. Kei­ne Tran­site ha­ben der

25.2. bis 2.3., der 5.3., der 6.3., der 9.3., und der 10.3. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.