Stress am Nach­mit­tag

Astrowoche - - Inhalt -

Ve­nus bil­det ein Sex­til zu Ura­nus. Der Mond steht im Qua­drat zur Son­ne, im Sex­til zu Mer­kur und im Qua­drat zu Mars. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: Um 2.23 Uhr hat der Mond in den Skor­pi­on ge­wech­selt. Die Leich­tig­keit ist vor­bei. Die Ge­füh­le ge­hen un­ter die Haut und kön­nen durch die Span­nung zu Son­ne und Mars bei dem ei­nen oder an­de­ren Sor­gen, Ängs­te und Ag­gres­sio­nen ver­stär­ken. Man re­agiert schroff und un­be­herrscht. Nicht je­der kommt so gut mit der Skor­pi­on-Ener­gie klar. Mer­kur mahnt im bes­ten Fall zur Ver­nunft. Ve­nus und Ura­nus sind aber nichts­des­to­trotz auf Fröh­lich­keit ein­ge­stellt. Für ei­nen Aus­flug oder ei­ne Rad­tour ist die­se Pla­ne­te­n­ener­gie sehr schön. Die Bot­schaft der Ster­ne: Sor­ge dich nicht, le­be!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.