Erich Bau­ers AstroCoa­ching.

So ent­fal­ten Sie Ihr ei­ge­nes ICH.

Astrowoche - - Inhalt - Erich Bau­ers

Nie­mand kann sein Stern­zei­chen im­mer und über­all in sei­ner gan­zen Fül­le le­ben. Es gibt Si­tua­tio­nen, in de­nen man sich an­ders ge­ben muss. Am schlimms­ten Fall muss man sich in der Ar­beit ver­stel­len. Des­we­gen sind wir so glück­lich, wenn end­lich der Fei­er­abend kommt und wir so sein kön­nen, wie wir ge­bo­ren sind, als Lö­we, Waa­ge oder als ein Fisch. Jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we und da­mit zu Hau­se ist, ist die­ser Wunsch am al­ler­größ­ten. Das ist mit ein Grund, war­um wir in den Ur­laub fah­ren. Dort wol­len wir end­lich so sein, wie wir sind.

AWid­der

Wid­der-Ge­bo­re­ne sind in ih­rem Ele­ment, wenn sie sich aus­le­ben kön­nen. Be­wusst oder un­be­wusst zie­hen sie stän­dig Ver­glei­che zwi­schen sich und al­len an­de­ren, die um sie her­um sind. Da­bei geht es gar nicht dar­um, im­mer bes­ser zu sein, aber das Ge­fühl, man ver­gleicht sich, misst sich an­ein­an­der: Wer ist schnel­ler, bes­ser, schö­ner, hat mehr Geld oder was im­mer, macht sie an, bringt sie ih­rer ei­gent­li­chen Na­tur nä­her und macht sie glück­lich.

Stier

Stier-Ge­bo­re­ne füh­len sich bei sich, zu Hau­se, wenn sie auf­neh­men und sam­meln kön­nen. Da­bei be­kom­men sie ei­gent­lich nie ge­nug. Es ist herr­lich, zu es­sen und zu trin­ken, Geld zu sam­meln, schö­ne Din­ge zu kau­fen, in ei­nem flot­ten Au­to zu sit­zen usw. und so fort. Da­mit sie nicht „plat­zen“, müs­sen sie sich selbst kon­trol­lie­ren und sich selbst im­mer wie­der Wün­sche ver­sa­gen. Jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we steht, dür­fen sie ein­mal ih­rer Na­tur zu hun­dert Pro­zent nach­ge­hen und brau­chen nicht an mor­gen zu den­ken.

Zwil­lin­ge

Zwil­lin­ge sind ih­rer Na­tur am nächs­ten, wenn sie un­ter Men­schen sind, sich un­ter­hal­ten, mit­tei­len, sich aus­tau­schen. Schon al­lei­ne, dass sie mit mög­lichst vie­len an­de­ren Men­schen zu­sam­men sind, bringt sie dem Glück nä­her. Jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we steht, dür­fen sie ih­rer Na­tur ein­mal rich­tig nach­ge­ben. D. h. auch, dass sie auf kei­nen Fall auf ei­ner ein­sa­men In­sel Fe­ri­en ma­chen dür­fen, son­dern dort­hin ge­hen müs­sen, wo mög­lichst viel los ist.

Krebs

Für Krebs-Ge­bo­re­ne gibt es letzt­end­lich nur ein Glück, und das lau­tet, mit ih­rer Fa­mi­lie ge­mein­sam die Zeit zu ver­brin­gen. Oh­ne Kin­der und En­kel­kin­der füh­len sie sich wie ver­lo­ren, nicht bei sich. Die Schul­fe­ri­en, die ja in al­ler Re­gel zur Zeit der Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we statt­fin­den, kom­men ih­nen da ge­ra­de recht: Jetzt sind Kin­der bzw. En­kel­kin­der zu Hau­se. Am schöns­ten ist es, wenn al­le zu­sam­men En­de Ju­li bzw. im Au­gust in die Fe­ri­en fah­ren. Dann ist ein Krebs im Pa­ra­dies.

Lö­we

Lö­we-Ge­bo­re­ne wer­de na­tür­lich in der Zeit, in der die Son­ne in ih­rem Tier­kreis­zei­chen steht, ganz be­son­ders be­glückt. Sie le­ben auf, könn­ten den gan­zen Tag sin­gen und tan­zen, das Le­ben ge­nie­ßen. Das Ein­zi­ge, was ei­nen Lö­wen in die­ser Zeit ge­gen den Strich geht, ist, dass jetzt bei­na­he al­le Men­schen ein biss­chen „auf Lö­we ma­chen“. Das nimmt ih­nen ih­re Son­der­stel­lung. Da­her gibt es Lö­wen, die jetzt, En­de Ju­li und im Au­gust so­gar ein biss­chen un­zu­frie­den sind.

Jung­frau

Jung­frau­en sind das gan­ze Jahr über im­mer mit ir­gend­et­was be­schäf­tigt, wenn nicht re­al mit ih­ren Hän­den, dann zu­min­dest im Kopf mit ih­ren Ge­dan­ken. Wenn jetzt die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we ist, pas­siert et­was Wun­der­ba­res: Jung­frau­en wer­den faul, be­quem, las­sen sich ge­hen und ha­ben da­bei kei­ne Schuld­ge­füh­le. Das brau­chen die­se Men­schen auch. Des­we­gen ist ein Ur­laub für Jung­frau­en En­de Ju­li bzw. in den ers­ten drei Au­gust­wo­chen bei­na­he schon ein Muss.

Waa­ge

Waa­ge-Ge­bo­re­ne sind wun­der­ba­re Men­schen, die auf der Welt sind, um sie noch schö­ner zu ma­chen, bzw. die Schön­heit der Welt auf­zu­neh­men und zu be­wun­dern. Das wird ih­nen nor­ma­ler­wei­se aber er­schwert. Ihr Na­tu­rell als Waa­ge kön­nen sie sel­ten le­ben, wenn sie ar­bei­ten oder in ei­nem voll­be­setz-

ten Bus zur Ar­beit fah­ren. Jetzt, wo die Son­ne im Lö­wen steht, kön­nen sie ih­re Na­tur le­ben: ent­we­der im Ur­laub sich dort auf­hal­ten, wo es schön ist, bzw. zu Hau­se es sich so an­ge­nehm wie mög­lich ma­chen.

Skor­pi­on

Skor­pio­ne ha­ben es aus as­tro­lo­gi­scher Sicht En­de Ju­li und im Au­gust schwie­ri­ger als an­de­re Stern­zei­chen. Das liegt dar­an, dass ih­re Na­tur ge­gen­über die­ser Zeit skep­tisch ein­ge­stellt ist. Sie miss­trau­en al­lem Schein und füh­len sich bes­ser, wenn sie im Schat­ten sind, sich in ver­deck­ten Räu­men auf­hal­ten. Sie ge­hö­ren da­her zu den we­ni­gen Stern­zei­chen, die sich zur Zeit des Lö­wen, al­so jetzt, nicht un­be­dingt be­son­ders wohl­füh­len.

Schüt­ze

Schüt­zen sind auf der Welt, um sie zu ent­de­cken und zu er­obern, um Gren­zen zu über­schrei­ten und wie ih­re Ur-Vor­fah­ren, die No­ma­den und Jä­ger, von ei­nem Ort zum nächs­ten zu wan­dern. In ih­rer See­le blei­ben sie im­mer auf Rei­sen und in Be­we­gung. Jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we steht, wird die­se Na­tur in ih­nen be­son­ders stark, und es ist bei­na­he ei­ne Zu­mu­tung, wenn sie zu Hau­se oder im­mer am glei­chen Ort blei­ben müs­sen. We­nigs­tens klei­ne Rei­sen ge­hö­ren zu ih­rem Ju­li-Au­gust-Pro­gramm. Und na­tür­lich wird es am schöns­ten, wenn sie ein Land ent­de­cken kön­nen, das sie noch nicht ken­nen.

St­ein­bock

Der St­ein­bock geht in sei­nen Auf­ga­ben und Pflich­ten auf. Et­was im Le­ben zu er­rei­chen, be­deu­tet für ihn das höchs­te Glück. Jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we steht und in al­len Tier­kreis­zei­chen den Wunsch weckt, sich so zu le­ben, wie ih­re Be­stim­mung ist, fin­den St­ein­bö­cke kei­ne Er­fül­lung, wenn sie faul in der Son­ne lie­gen oder auf ei­ner Ur­laub­s­pro­me­na­de pa­trouil­lie­ren. Sie sind glück­lich, wenn sie ih­rem Hob­by nach­ge­hen und end­lich das tun kön­nen, was für sie von Be­deu­tung ist.

Was­ser­mann

Der Was­ser­mann ist ein In­di­vi­dua­list. Er fühlt sich am wohls­ten, wenn er an­ders ist als die an­de­ren. Da­her zieht es ihn jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we steht und je­dem er­laubt, sei­ner Ei­gen­art nach­zu­ge­hen, ganz be­stimmt nicht an ei­nem Ur­laubs­ort wohl, wo al­le an­de­ren sind. Er braucht ein Ziel, das be­son­ders ist. Lie­ber bleibt der zu Hau­se und lebt dort nach Lust und Lau­ne.

Fi­sche

Fi­sche-Ge­bo­re­ne sind am glück­lichs­ten mit sich selbst. Auch wenn sie sich un­ter Men­schen be­we­gen, sind sie sich selbst am nächs­ten. Jetzt, wo die Son­ne im Tier­kreis­zei­chen Lö­we steht, wird die­ser Wunsch, für sich zu sein, be­son­de­res stark. Da­her gibt es für ei­nen Fisch nichts Schö­ne­res, als ir­gend­wo am Meer, an ei­nem Fluss, am See zu sein und die See­le bau­meln zu las­sen.

leich­ter le­ben bes­ser le­ben glück­li­cher le­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.