Und nun kom­me ich zu den be­son­de­ren Ge­burts­da­ten

Astrowoche - - Ihr ganz persönliches Horoskop -

Ve­nus sorgt für ein Lie­bes­hoch beim

20.2. bis 26.2. Egal, ob in ei­ner Be­zie­hung oder als Sing­le, Sie wer­den wun­der­ba­re St­un­den er­le­ben und sich (hof­fent­lich) neu ver­lie­ben. Ich wün­sche es Ih­nen sehr. Mer­kur hilft dem

23.2. bis 29.2. da­bei, sich in Dis­kus­sio­nen oder Strei­te­rei­en durch­zu­set-

zen. Er steht aber in Op­po­si­ti­on, des­we­gen soll­ten Sie an­de­ren we­nigs­tens zu­hö­ren. Sie ha­ben viel­leicht auch gu­te Ar­gu­men­te und wenn Sie al­les in ei­nen Topf wer­fen, kann was Gu­tes da­bei raus­kom­men und Er­folg winkt. Durch Nep­tun ist der 3.3. und 4.3. ganz in sei­nen Träu­men und Sehn­süch­ten ge­fan­gen. Sie ha­ben (Vor)Ah­nun­gen, Il­lu­sio­nen und ab­sur­de Fan­ta­si­en. Wenn Sie bei all dem kri­tisch sich selbst ge­gen­über blei­ben, kann das ei­ne wun­der­ba­re Wo­che für Sie wer­den. Plu­to ver­leiht dem Ego des 7.3. und 8.3. ei­nen rich­ti­gen Kick. Sie sind un­glaub­lich über­zeu­gend und so gut in Ih­rer Ar­gu­men­ta­ti­on, dass man Ih­nen ein­fach nicht wi­der­spre­chen kann. Der 12.3. und 13.3. hat Pro­ble­me, sich zu kon­zen­trie­ren. Schuld dar­an ist Sa­turn, der Sie in der Ar­beit, bei wich­ti­gen Ter­mi­nen oder Ent­schei­dun­gen aus­bremst. Al­so lie­ber noch ab­war­ten. Kei­ne Tran­site ha­ben der 1.3., der 2.3., der 5.3., der

6.3., der 9.3. bis 11.3. und der 14.3. bis 20.3. Sie ha­ben we­der stö­ren­de noch för­der­li­che Ein­flüs­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.