In­ten­si­ve Ge­füh­le

Astrowoche - - Der richtige Zeitpunkt für alles, was Sie bewegt. -

ZU­HAU­SE Pick­nick ge­plant? Dann brau­chen Sie nicht auf Salz und Pfef­fer für un­ter­wegs ver­zich­ten. Sie kön­nen die Streu­f­läsch­chen mit ei­ner Ab­de­ckung aus Kü­chen­pa­pier schüt­zen und mit ei­nem Gum­mi fi­xie­ren.

PFLAN­ZEN Der Mond be­güns­tigt nicht nur das Pflü­cken von Blatt­kräu­tern, son­dern auch das Aus­pflan­zen von Fen­chel, Kohl­ra­bi, Stau­den­sell­le­rie und rö­mi­schem Sa­lat.

SCHÖN­HEIT Zur Be­sei­ti­gung von Schlupfli­dern muss man sich nicht gleich un­ters Mes­ser le­gen. Im Han­del gibt es Si­li­kon­strei­fen, die aufs Au­gen­lid ge­klebt wer­den.

ER­NÄH­RUNG Zum Mond passt ein fri­scher Blatt­sa­lat und, wenn ge­wünscht, ein paar Fo­rel­len­fi­lets. Ein lo­cker-leich­tes Dres­sing lässt sich aus Jo­ghurt mit Zi­tro­ne, Öl, Salz und Pfef­fer an­rüh­ren, in ei­ner fruch­ti­gen Va­ri­an­te mit ein we­nig Oran­gen­saft, eher wür­zig mit fri­schen Kräu­tern wie Schnitt­lauch, Ba­si­li­kum und Dill.

GE­SUND­HEIT & FIT­NESS Bei ty­pi­schen Frau­en­be­schwer­den hilft die Schaf­gar­be, ent­we­der als Sitz­bad oder als Tee: 2 TL Kraut auf ei­ne Tas­se hei­ßes Was­ser ge­ben, 10 Mi­nu­ten zie­hen las­sen, am bes­ten täg­lich zwei Tas­sen da­von trin­ken.

GE­FÜHL & SEE­LE Am Ar­beits­platz kom­men Sie groß­ar­tig vor­an, Sie kni­en sich rich­tig­ge­hend in Ih­re Auf­ga­ben hin­ein. Üb­ri­gens, nicht nur frisch ver­lieb­te Pär­chen soll­ten den Abend für die Zwei­sam­keit re­ser­vie­ren. Die Son­ne im Lö­wen, der Mond im Skor­pi­on, da­zu die Mond­pau­se von Plu­to re­giert: Das ver­spricht Lei­den­schaft und in­ten­si­ve Ge­füh­le!

KREA­TI­VI­TÄT Wie wä­re es mit ei­nem En­gel oder ei­ner El­fe im Gar­ten? Im In­ter­net gibt es zahl­rei­che Vor­la­gen für die Kon­tur zum Her­un­ter­la­den, not­falls mal im Ba­s­tel­la­den nach­fra­gen. Auf das Wun­sch­maß hoch­ver­grö­ßern, auf Au­ßen­sperr­holz über­tra­gen und aus­sä­gen. Mit Acryl­lack oder Ta­fel­far­be wet­ter­fest strei­chen, am Schluss ei­nen Stand­fuß aus Sperr­holz an­schrau­ben.

MOND-MA­GIE Bei Lie­bes­kum­mer emp­fiehlt sich der Heil­stein für

das Herz schlecht­hin, der Ro­sen­quarz. Er ver­hin­dert, dass sich das Herz ver­schließt, hilft beim Los­las­sen und min­dert das Leid. Ro­sen­quarz hilft be­reits, wenn er im Raum auf­ge­stellt wird, man kann ihn aber auch in Form von Ket­ten, An­hän­gern oder im Edel­stein­was­ser ver­wen­den. WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Ge­füh­le aus­le­ben, Fa­mi­li­en­pla­nung be­trei­ben, Ver­trau­en, Lei­den­schaft, Kon­tak­te zur geis­ti­gen Welt, Treue.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.