Feh­ler und Miss­ver­ständ­nis­se

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond be­fin­det sich im Tri­gon zu Ve­nus und in Op­po­si­ti­on zu Mer­kur. Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag: Der Mond in den sen­si­blen Fi­schen be­schert uns ei­nen ver­träum­ten und krea­ti­ven Tag. Künst­ler soll­ten ih­re Ide­en auf­schrei­ben. Die Stim­mung ist re­laxt. Nur bei der Ar­beit kann es zu Un­klar­hei­ten und Miss­ver­ständ­nis­sen kom­men. Da der Fi­scheMond in Span­nung zu Mer­kur in der Jung­frau steht, häu­fen sich die Feh­ler. Auch Lü­gen und In­tri­gen sind denk­bar. Am bes­ten man kon­trol­liert al­les dop­pelt auf Feh­ler und be­müht sich in Ge­sprä­chen um mög­lichst viel Klar­heit. Am Abend tut et­was Ent­span­nung gut. Hören Sie schö­ne Mu­sik oder ge­hen Sie spon­tan in ein Kon­zert. Die Bot­schaft der Ster­ne: Der Fan­ta­sie Raum ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.