Kampf dem Schim­mel

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

DI­ENS­TAG 8. AU­GUST Ab­neh­men­der im Was­ser­mann Mond von 0.00 bis 23.57 Uhr

Ab­neh­men­der Mond in den Fi­schen von 23.57 bis 24.00 Uhr BE­SON­DE­RER TA­GES-ASPEKT Mond-Sex­til-Sa­turn 7.41 bis 9.41 Uhr Auch die­ser Tag wird wie­der leb­haft. Aber in die­sen St­un­den ha­ben Sie den Blick fürs We­sent­li­che: Su­per!

ZU­HAU­SE Ei­ne gu­te Ge­le­gen­heit, um dem Schim­mel an den Fu­gen zu Lei­be zu rü­cken. Man kann da­bei gar nicht schnell ge­nug sein, weil der Schim­mel die Flie­sen un­ter­wan­dern kann. Mit 70-pro­zen­ti­gem Brenn­spi­ri­tus be­tup­fen und nach 30 Mi­nu­ten ein­fach ab­wi­schen.

PFLAN­ZEN Es wird Zeit, ver­welk­te Blü­ten­stän­de an früh­jahrs­blü­hen­den Stau­den zu ent­fer­nen.

SCHÖN­HEIT Wenn die Tem­pe­ra­tu­ren in der Woh­nung über 28 Grad stei­gen, lei­den vor al­lem äl­te­re Kos­me­ti­ka und wer­den schnell un­brauch­bar. Emp­find­li­che Pro­duk­te wie Ta­ges- oder Au­gen­cremes ge­hö­ren da­her in den Kühl­schrank, das fühlt sich im Som­mer auch er­fri­schend an­ge­nehm auf der Haut an.

ER­NÄH­RUNG Der Mond nimmt wie­der ab, nun kön­nen Sie sich ab und zu mal et­was Be­son­de­res gön­nen – vor­aus­ge­setzt, Sie über­trei­ben es nicht und hal­ten wei­ter Maß.

GE­SUND­HEIT & FITNESSWenn schon ein Zahn­arzt­ter­min, dann bit­te in der Zeit zwi­schen 12 und 15 Uhr. Im Ver­gleich zum Vor­mit­tag ist man nicht so schmerz­emp­find­lich und die Be­täu­bungs­sprit­ze wirkt auch län­ger. Mond­pau­se heu­te von 21.09 bis 23.57 Uhr Ura­nus ist Re­gent der Mond­pau­se und be­schert al­len, die fei­ern, ei­nen recht amü­san­ten Abend.

Ist das Zahn­fleisch ent­zün­det, hat sich Sal­bei­öl be­währt: 4 Trop­fen Öl mit 4 EL war­mem Was­ser ver­rüh­ren, drei Mi­nu­ten da­mit gur­geln, am bes­ten mehr­mals täg­lich.

GE­FÜHL & SEE­LE Die Voll­mon­dAuf­re­gung lässt nach, aber die quir­li­gen Was­ser­mann-Mond-Ener­gi­en hal­ten Sie trotz­dem auf Tr­ab. Be­hal­ten Sie die wich­tigs­ten Fris­ten im Au­ge, dann ma­chen Sie al­les rich­tig.

KREA­TI­VI­TÄT Ha­ben Sie zu Hau­se Ni­cki­tü­cher mit schö­nen Mus­tern lie­gen? Dar­aus wer­den schnell far­ben­fro­he, fröh­li­che Kis­sen. Ein­fach zwei Tü­cher rechts auf rechts le­gen, samt Naht­zu­ga­be zu­schnei­den, drei Näh­te schlie­ßen, auf der vier­ten Sei­te ei­nen Reiß­ver­schluss ein­nä­hen. Bü­geln, wen­den, die Fül­lung rein­ge­ben. Wer nur ein Tuch hat, kann auf der Rück­sei­te auch ein­far­bi­gen Stoff im pas­sen­den Ton ver­wen­den.

MOND-MA­GIE Es kann nicht oft ge­nug be­tont wer­den, wie wich­tig es ist, an stres­si­gen Ta­gen klei­ne Aus­zei­ten zu neh­men. Emp­foh­len wird, nach je­der St­un­de – oder zu­min­dest nach je­der ab­ge­schlos­se­nen grö­ße­ren Auf­ga­be – fünf Mi­nu­ten Pau­se zu las­sen. In die­ser Zeit kön­nen Sie aus dem Fens­ter se­hen, durch­at­men...

WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Für sich al­lein sein, sich tren­nen, sei­ne Frei­heit ver­tei­di­gen, sei­ne Freund­schaf­ten pfle­gen, Ent­de­ckun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.