Am Abend wird es ru­hi­ger

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

ZU­HAU­SE Der Mond hilft bei Rei­ni­gungs­tä­tig­kei­ten al­ler Art. Klingt un­glaub­lich, aber es lohnt sich, die­ses Haus­mit­tel ein­mal aus­zu­pro­bie­ren: Kup­fer glänzt wie­der schön, wenn man mit ei­nem wei­chen Tuch Ketch­up auf­trägt. Et­wa 20 Mi­nu­ten ein­wir­ken las­sen, dann ab­spü­len.

PFLAN­ZEN Ein gu­ter Ter­min, um Blü­ten­ge­höl­ze zu dün­gen.

SCHÖN­HEIT Apri­ko­sen sind nicht nur le­cker, in Form ei­ner In­ten­siv­kur brin­gen sie auch die Haut zum Strah­len: Die Haut von zwei rei­fen Apri­ko­sen ent­fer­nen, mit der Ga­bel zu ei­nem fei­nen Brei zer­drü­cken. 1 TL Ho­nig hin­zu­fü­gen, die Mas­se auf Ge- sicht und Hals ver­tei­len. Nach 15 Mi­nu­ten Ein­wirk­zeit mit lau­war­mem Was­ser ab­spü­len, gut ein­cre­men.

ER­NÄH­RUNG Pa­ra­nüs­se sind die reich­hal­tigs­te na­tür­li­che Qu­el­le für Se­len. Laut ei­ner Stu­die hel­fen drei Pa­ra­nüs­se am Tag, um die Stimmung merk­lich auf­zu­hel­len, zu be­ru­hi­gen und Ener­gie zu­rück­zu­brin­gen.

GESUNDHEIT & FIT­NESS Nicht nur die Mus­keln, auch die klei­nen grau­en Zel­len brau­chen Trai­ning: Man soll­te sich zum Bei­spiel nicht nur aufs Han­dy, das Na­vi oder die Ein­kaufs­lis­te ver­las­sen. Da­durch wer­den näm­lich die Hirn­re­gio­nen für Er­in­ne­rungs­ver­mö­gen und Ori­en­tie­rungs­sinn „faul“. Laut ei­ner Stu­die hat da­durch be­reits je­der zehn­te 30-jäh­ri­ge Er­in­ne­rungs­lü­cken, die sonst erst in ei­nem Al­ter ab 60 Jah­ren auf­tre­ten.

GE­FÜHL & SEE­LE Es wird tags­über ganz schön leb­haft, ein­schließ­lich der recht an­ge­neh­men Mond­pau­se. Der Abend dient dann der Er­ho­lung.

KREA­TI­VI­TÄT Wer Gäs­te zur Som­mer­par­ty er­war­tet – so de­ko­riert man stil­voll ei­ne Ge­trän­ke­bar: ei­ne Zink­wan­ne be­sor­gen. Hen­kel und Wan­ne wer­den mit Stoff und Sprüh­kle­ber auf­ge­peppt, dann wird die Wan­ne mit Was­ser be­füllt, Eis­wür­fel hin­ein­ge­ben und rund­her­um mit Schlei­er­kraut de­ko­rie­ren.

MOND-MA­GIE Was ist das Er­folgs­ge­heim­nis von Künst­lern wie Ma­don­na oder Me­ryl Streep? Sie er­fin­den sich selbst im­mer wie­der neu. Das kön­nen auch Sie oh­ne gro­ßen Auf­wand – ein­fach mal neue Fa­cet­ten von sich zei­gen, nicht im­mer nur das ma­chen, was man von Ih­nen er­war­tet. Das kann zum Bei­spiel ein un­ge­wohn­tes Out­fit sein oder ein neu­es Hob­by, das kei­ner mit Ih­nen in Ver­bin­dung ge­bracht hät­te... WAS HEU­TE GUT GE­LINGT Ei­ne Aus­spra­che, Kom­mu­ni­ka­ti­on in je­der Form, ler­nen, neue The­men­ge­bie­te er­for­schen, Kon­tak­te knüp­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.