Lie­be Jungfrau,

end­lich ein paar we­ni­ger! Sor­gen

Astrowoche - - Die Geburtstage Der Woche -

Die­se Wo­che ha­ben Sie Mer­kur und ab Mitt­woch auch Ve­nus an Ih­rer Sei­te. Die­se bei­den sor­gen da­für, dass es Ih­nen an nichts fehlt. Vor al­lem im Be­reich Fi­nan­zen kann sich et­was Tol­les auf­tun. Das macht Ih­nen gro­ße Freu­de und Sie kön­nen end­lich auf­at­men, ei­ne Sor­ge we­ni­ger. Am Mon­tag ha­ben Sie an­de­ren Stern­zei­chen ge­gen­über ei­nen gro­ßen Vor­teil: Der Mond steht den gan­zen Tag in Ih­rem Zei­chen, was zur Fol­ge hat, dass Sie we­sent­lich bes­ser als an­de­re aus den Start­lö­chern kom­men. Au­ßer­dem ha­ben Sie heu­te ei­ne Idee, wie Sie Ih­re Fi­nan­zen auf­bes­sern könn­ten. Am Di­ens­tag bleibt der Mond in Ih­rem Stern­zei­chen, ver­bin­det sich aber mit Nep­tun in Op­po­si­ti­on. Da müs­sen Sie heu­te auf­pas­sen. Nep­tun könn­te et­was ar­ran­gie­ren, was Sie leicht­sin­nig wer­den lässt. Pas­sen Sie un­be­dingt auf wie ein Luchs. Am

Mitt­woch fin­det früh­mor­gens, um 7.31 Uhr, der Ne­u­mond statt. Und gleich­zei­tig ei­ne Mond­pau­se, die bis 12.07 Uhr dau­ert. Das sind Ener­gi­en, die Ih­nen erst mal Pro­ble­me ma­chen, Sie kom­men nicht so vor­an , wie Sie es ger­ne hät­ten. Dann aber, nach der Mond­pau­se, er­hal­ten Sie vom Mond in der Waa­ge ei­nen wah­ren Schub, was Ih­re Fi­nan­zen be­trifft. Sie tref­fen in die­sen Ta­gen ei­ne Ent­schei­dung und die­se hat dann Aus­wir­kun­gen auf Ih­re fi­nan­zi­el­le Zu­kunft. Sie wer­den stau­nen! Dann gibt es noch ei­ne gu­te Nach­richt: Ve­nus wech­selt heu­te in Ihr Zei­chen und da­mit stei­gen Ih­re Lie­bes­chan­cen. Am Don­ners­tag bleibt der Mond in der Waa­ge. An­de­re Men­schen brau­chen plötz­lich et­was von Ih­nen, Sie wer­den mit selt- sa­men The­men kon­fron­tiert und ver­ste­hen die­se nicht. Ein selt­sa­mer Tag! Und ir­gend­wann neh­men Sie et­was per­sön­lich, was gar nicht so ge­meint war und ver­mas­seln sich so selbst die Stim­mung. Auch am Frei­tag bleibt der Mond zu­nächst in der Waa­ge, und geht von 15.06 bis 19.41 Uhr in Pau­se. An­schlie­ßend ist der Mond im Skorpion. Jetzt kann sich Ih­rer Aus­strah­lung kei­ner so leicht ent­zie­hen. In der Nacht wech­selt die Son­ne in die Waa­ge und mit ihr be­ginnt der Herbst. Da sich heu­te auch Mer­kur mit Plu­to ver­bin­det, be­kom­men Sie in ei­ner be­stimm­ten Sa­che Klar­heit. Auch am

Sams­tag und Sonn­tag bleibt der Mond im Skorpion. Die­se Mond­po­si­ti­on ver­leiht Ih­nen Pro­fil. Sie tre­ten si­che­rer auf und ha­ben kei­ne Pro­ble­me, sich durch­zu­set­zen. Noch mehr hilft die­ser Mond ge­mein­sam mit Ve­nus im Zwi­schen­mensch­li­chen: Sie sind be­lieb­ter denn je.

Für Sie per­sön­lich zum NACH­DEN­KEN Du hast in dir den Him­mel und die Er­de. Hil­de­gard von Bin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.