Ge­nie­ßen Sie das Aus­schla­fen

Astrowoche - - Inhalt -

Der Mond be­fin­det sich im Tri­gon zu Nep­tun und im Sex­til zu Plu­to.

Die wich­tigs­ten Ener­gi­en an die­sem Tag:

Ei­nen tie­fen und er­hol­sa­men Schlaf und mys­ti­sche Träu­me schenkt das Mond-Nep­tun­T­ri­gon, das in den sehr frü­hen Mor­gen­stun­den wirk­sam ist. Tags­über ha­ben wir dann ei­ne po­si­ti­ve Ver­bin­dung zwi­schen Mond und Plu­to, das deu­tet auf ei­ne tief­grün­di­ge, aber nicht un­be­dingt schlech­te Stim­mung hin. Man will sich auf Wich­ti­ges kon­zen­trie­ren, ein we­nig zu­rück­zie­hen und mit sich ins Rei­ne kom­men. Heu­te lohnt es sich, ein Pro­blem an der Wur­zel zu pa­cken oder ganz all­ge­mein, den Din­gen auf den Grund zu ge­hen. Man ist heu­te zu sehr ge­nau­er und ge­dul­di­ger Ar­beit fä­hig.

Die Bot­schaft der Ster­ne:

Rei­ni­gen Sie Kör­per und Geist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.