Fa­mi­li­en­zu­wachs bei B&W

Die bri­ti­schen Hi­fi-avant­gar­dis­ten von Bo­wers & Wil­kins ver­ste­hen sich dar­auf, Mess­lat­ten auf dem Laut­spre­cher­markt kon­ti­nu­ier­lich hö­her zu set­zen. Nun mit der brand­neu­en Se­rie 700.

Audio Test - - Magazin - Alex Rö­ser, Ste­fan Go­e­de­cke

Es wa­ren B&W, wel­che Kev­lar als Ma­te­ri­al zur Ver­ar­bei­tung von Mit­tel­ton­mem­bra­nen en vouge wer­den lie­ßen, so dass es un­zäh­li­ge Ma­le von der Kon­kur­renz un­er­reicht ko­piert wur­de. Dann wa­ren es wie­der­um B&W, die mit ganz neu­en Ma­te­ri­al­ge­mi­schen wie Aero­foil und Con­ti­nu­um Kev­lar über­hol­ten und er­neut Trends setz­ten. Die 800-Dia­mond-se­rie ging mit ih­rem Er­schei­nen durch die De­cke und über­trumpf­te al­les bis­her da ge­we­se­ne, nicht zu­letzt auch durch die äu­ßerst ex­tra­va­gan­te Dia­mant-ka­lo­t­te, die der Se­rie ih­ren Na­men gab. Nun gibt es wie­der Neu­ig­kei­ten aus dem eng­li­schen Wort­hing: die Se­rie 700 ist seit kur­zem of­fi­zi­ell ver­füg­bar. Ei­ni­ge Tech­no­lo­gi­en der Flagg­schiff-se­rie 800 Dia­mond wur­den hier wie­der auf­ge­grif­fen, wie die bei­den er­wähn­ten Mem­bra­nen. B&WS Tweeter-on-top-tech­no­lo­gie ist ja mitt­ler­wei­le ein welt­be­kann­tes Mar­ken­zei­chen, je­doch fin­det sich bei der Se­rie 700 ei­ne Car­bon-ka­lo­t­te ver­baut – laut Bo­wers & Wil­kins der bes­te Hoch­tö­ner, der ne­ben dem ei­ge­nen Dia­mant-tweeter je ge­baut wur­de.

Da­her ist es nicht ver­wun­der­lich, dass wir uns ge­freut ha­ben mit Ulf Sold­an, Pro­dukt­ma­na­ger bei B&W Deutsch­land, per­sön­lich über die Se­rie 700 zu spre­chen.

Ulf, wie ist die Stim­mung bei Bo­wers & Wil­kins di­rekt nach dem Launch der neu­en Se­rie 700 – ge­schafft, oder ähn­lich hei­ter wie das Ein­füh­rungs­vi­deo zu den Neu­lin­gen? Die Stim­mung ist ganz her­vor­ra­gend. Die ers­ten Re­ak­tio­nen der Kun­den auf die neue Se­rie 700 S2 sind über­ra­gend und aus­nahms­los

po­si­tiv. Wenn das kei­ne tol­le Mo­ti­va­ti­on ist, weiß ich es auch nicht!

Wel­che Kom­po­nen­ten um­fasst die neue 700er-rei­he? Drei Stand­laut­spre­cher­mo­del­le, drei Kom­pakt­laut­spre­cher­mo­del­le, zwei per­fek­te Cen­ter­laut­spre­cher, Stand­fü­ße in zwei Far­ben und ein rich­tig kna­cki­ger Woo­fer, der B&W DB4S!

Die Se­rie 700 ist qua­si ei­ne op­ti­mier­te Neu­auf­la­ge B&WS er­folg­rei­cher Cm-se­rie – wor­in be­ste­hen die Neue­run­gen und war­um der neue Ti­tel? Die „700“stellt un­zwei­fel­haft klar: Di­rekt un­ter der 800-Dia­mond-se­rie gibt es die Se­rie 700 mit dem An­spruch, am nächs­ten an die Per­for­mance her­an­zu­rei­chen und ein Ma­xi­mum an Tech­no­lo­gi­en der Se­rie 800 Dia­mond zum Vor­bild zu neh­men bzw. mehr oder we­ni­ger stark ad­ap­tiert zu nut­zen.

Tweeter-on-top ken­nen wir von B&W schon ei­ne gan­ze Wei­le. Aero­foil- und Con­ti­nu­um-mem­bran ka­men als In­no­va­ti­on mit der 800-Dia­mond-se­rie auf den Markt. War­um hat sich Bo­wers & Wil­kins da­zu ent­schie­den ei­ne neue Pro­dukt­rei­he ein­zu­füh­ren, wo doch vie­le noch auf den 801 aus der Dia­mond-se­rie war­ten? Rein rhe­to­ri­sche Fra­ge mit der 801, aber Du musst sie wahr­schein­lich stel­len. Die Ver­pflich­tung, die Bo­wers & Wil­kins seit je­her ge­gen­über sei­nen Kun­den ein­ge­gan­gen ist, die Top-tech­no­lo­gi­en und In­no­va­tio­nen im­mer auch für ei­nen brei­te­ren und grö­ße­ren Kreis von Mu­sik­lieb­ha­bern und Laut­spre­cher­se­ri­en er­reich­bar und rea­li­sier­bar zu ma­chen, ist uns An­trieb und Un­ter­neh­mens­ziel. Zu­rück zur 801: Die Ent­schei­dung, mit den 800 D3 und 802 D3 ins Ren­nen zu ge­hen, ist ei­ne ge­sun­de Re­ak­ti­on auf die kla­re Kauf­ent­schei­dung un­se­rer Kun­den in den letz­ten 20 Jah­ren, die sich mit dem Er­schei­nen der Bo­wers & Wil­kins Si­gna­tu­re 800 und der Bo­wers & Wil­kins Nau­ti­lus 800 ab dem Jahr 2001 deut­lich ab­ge­zeich­net hat. Zur sel­ben Zeit gab es da­mals näm­lich je­weils auch ein Mo­dell Nau­ti­lus 801 und ei­ne 801 D. Die­se Ab­stim­mung ist al­so „zu Fuß“er­folgt, vom End­nut­zer selbst.

Die Se­rie 700 eig­net sich her­vor­ra­gend als Mehr­ka­nal-set­up fürs Heim­ki­no – ha­ben Sky­wal­ker Sound schon ein En­sem­ble für de­ren Stu­dio­räu­me nach Ka­li­for­ni­en be­stellt? Dar­über lie­gen mir lei­der of­fi­zi­ell kei­ne In­for­ma­tio­nen vor. Ja, die Se­rie 700 er­laubt viel­fäl­ti­ge Mehr­ka­nal-kom­bi­na­tio­nen und lässt sich her­vor­ra­gend an un­ter­schied­li­che Hör­vor­lie­ben, Raum­grö­ßen und Bud­gets an­pas­sen!

In ein paar Wo­chen fin­det wie­der das B&W Rhythm and Blues Fes­ti­val in Hal­le/west­fa­len statt. Ei­ne Mög­lich­keit für eu­re Fans, die neu­en Laut­spre­cher selbst mal aus­zu­pro­bie­ren? Mit die­sem Fes­ti­val bie­ten wir je­des Jahr wie­der aufs Neue al­len Mu­sik­be­geis­ter­ten und Blues-fans ei­ne un­ter­halt­sa­me Mi­schung von Künst­lern und Li­ve-acts auf höchs­tem Ni­veau. Über mehr als 6 St­un­den ist an die­sem Abend der Ab­wechs­lung in ver­schie­de­nen Be­set­zun­gen und Stim­mungs­la­gen mehr als ge­nü­ge ge­tan. Si­cher wird auch die schö­ne Pro­dukt-prä­sen­ta­ti­on und die Mög­lich­keit zum „sel­ber mal in Au­gen­schein neh­men“von un­se­ren Be­su­chern ger­ne in An­spruch ge­nom­men. Zum ernst­haf­ten Pro­be­hö­ren und Ver­glei­chen emp­fiehlt sich nach dem Ap­pe­tit-ho­len in Hal­le/west­fa­len ein Be­such beim Bo­wers & Wil­kins-fach­händ­ler vor Ort oder in der Re­gi­on.

Was steht jetzt auf der Agen­da – erst­mal fau­len­zen oder tüf­telt ihr schon wie­der flei­ßig wei­ter, et­wa am 801 Dia­mond? Wir wer­den nicht mü­de, uns mit den Wei­ter­ent­wick­lun­gen und In­no­va­tio­nen im Hi-fi und High End zu be­schäf­ti­gen und un­se­re Stär­ken auch in neue Be­rei­che aus­zu­deh­nen. Man darf al­so ge­spannt blei­ben!

Vie­len Dank für das Ge­spräch.

Be­reits im Som­mer war Ulf Sold­an mit der 800 D3 bei uns zu Be­such

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.