De­bus­sy, Richard Strauss

Duo Tal & Gro­ethuy­sen Wer­ke

Audio - - SERVICE › BESTENLISTE - Mi­quel Ca­b­ru­ja

Auf ih­rem Al­bum „Co­lors“rückt das Duo Tal & Gro­ethuy­sen die Kom­po­nis­ten Clau­de De­bus­sy und Richard Strauss als Meis­ter der Klang­far­ben in den Fo­kus. In Ar­ran­ge­ments für zwei Kla­vie­re von „Après-mi­di d’un fau­ne“, „La mer“, „Sa­lo­mes Tanz der sie­ben Schlei­er“, „Till Eu­len­spie­gel“und der Wal­zer­fol­ge aus „Der Ro­sen­ka­va­lier“zei­gen die bei­den Syn­chro­ni­tät und un­trüg­li­ches Ge­spür für Ton­wer­te. In dem sub­ti­len Feu­er­werk, das sie ent­fa­chen, er­we­cken sie die gan­ze Band­brei­te or­ches­tra­ler Nuan­cen der Ori­gi­na­le. Bei ih­rer Farb­ma­le­rei ver­ges­sen sie aber vor al­lem bei De­bus­sy bis­wei­len, der Mu­sik auch das er­for­der­li­che Le­ben ein­zu­hau­chen. 1915 – De­bus­sy, Hahn; Tal & Gro­ethuy­sen (So­ny)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.