In­ter­pol

Our Lo­ve To Ad­mi­re

Audio - - SERVICE -

Ca­pi­tol/ Uni­ver­sal (CD+DVD; Dop­pel-LP; Do-LP+DVD)

„Our Lo­ve …“mag mu­si­ka­lisch nicht zu den al­ler­bes­ten Al­ben der Post-Punk-Ro­cker aus New York zäh­len (wie der Erst­ling „Turn On The Bright Lights“, 2002), wohl aber zu den be­lieb­tes­ten. Und es war ihr Ma­jor-De­büt. Zum 20. Band- und zehn­ten Al­bum-Ge­burts­tag hau­en die Jungs um Lead­sän­ger Paul Banks nun Pa­ke­te raus, die das Al­bum, re­mas­tert von Ga­vin Lurs­sen (Joe Bo­na­mas­sa, Queens Of The Sto­ne Age) so­wie den Li­ve-Vi­deo­mit­schnitt ih­rer Show im Lon­do­ner Asto­ria vom 2. Ju­li 2007 auf DVD ver­ei­nen, in­klu­si­ve bis­lang un­ver­öf­fent­lich­ter Tracks und äl­te­rer Songs wie „Narc“oder „Ob­st­a­cle 1“. In­ter­pol fahn­den hier nach hüp­fen­den Beats, dunk­len Me­lo­di­en, har­schen E-Gi­tar­ren und sphä­ri­schen Sound­ab­grün­den. Er­folg­reich. Claus Dick Joy Di­vi­si­on, The Cu­re, Nick Ca­ve

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.