Jon Clea­ry

Audio - - REPORT › BESUCH BEI NUBERT -

Thir­ty Ti­gers/Ali­ve (CD, Dop­pel- LP)

Jon Clea­ry ist ein Ku­rio­sum. Als ge­bür­ti­ger Bri­te lebt er seit lan­gem in New Or­leans und spielt dort so orts­ty­pisch Kla­vier, dass er in­zwi­schen als klas­si­scher New-Or­leans-Mu­si­ker gilt. Clea­ry war und ist nicht nur in Bands an­de­rer Leu­te ak­tiv – Bon­nie Raitt, Dr. John –, son­dern hat auch sei­ne ei­ge­ne Cr­ew. Mit sei­nem letz­ten Werk „GoGo Juice“(AU­DIO 12/15) ge­wann er gar ei­nen Gram­my. Nun kommt der Nach­fol­ger, der wie­der­um ei­ne sat­te Por­ti­on le­cke­ren Big-Ea­sy-Gum­bo ser­viert – die­se fun­ki­ge Me­lan­ge, im­mer gut ab­ge­schmeckt mit kna­cki­gen Blä­sern und sou­li­gem Ch­or­ge­sang. Der Ti­tel­track ist da­für ein Pa­ra­de­bei­spiel. „Big Gre­a­sy“bringt ei­nen schö­nen Reg­gae-Touch, „Hit, Git, Quit, Split“ist pu­rer Funk. Der nächs­te Gram­my? Se­bas­ti­an Schmidt Pump It Up (2015); The Ne­vil­le Bro­thers

Dy­na­mi­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.