Em­pö­rung nach Be­rich­ten über Aus­beu­ter Ring

Groß­bri­tan­ni­en In Tel­ford sol­len 1000 jun­ge Mäd­chen miss­braucht wor­den sein. Die Po­li­zei nennt ei­ne viel klei­ne­re Zahl

Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt) - - Panorama -

London In Groß­bri­tan­ni­en alar­mie­ren Me­dien­be­rich­te über ei­ne mut­maß­lich groß an­ge­leg­te se­xu­el­le Aus­beu­tung von Mäd­chen in Tel­ford (cir­ca 30 Ki­lo­me­ter nord­west­lich von Bir­ming­ham) Po­li­tik und Öf­fent­lich­keit.

Die kon­ser­va­ti­ve Ab­ge­ord­ne­te Lu­cy Al­lan aus der 162 000-Ein­woh­ner-stadt for­der­te vor Po­li­ti­kern des bri­ti­schen Par­la­ments in London un­ab­hän­gi­ge Er­mitt­lun­gen. Sie ha­be be­reits 2016 auf Re­cher­chen ge­drun­gen, sag­te sie. Doch die ört­li­chen Be­hör­den hät­ten da­mals ge­sagt, es ge­be kei­nen Hand­lungs­be­darf.

Die Zei­tung hat­te be­rich­tet, in Tel­ford sei­en bis zu 1000 jun­ge Mäd­chen – dar­un­ter auch Elf­jäh­ri­ge – über ei­nen Zei­t­raum von 40 Jah­ren von Ban­den ver­ge­wal­tigt, ge­schla­gen und für Sex ver­kauft wor­den. Ei­ni­ge der Op­fer sei­en so­gar er­mor­det wor­den. Die ört­li­chen Be­hör­den, so die Zei­tung wei­ter, hät­ten aus Angst vor dem Vor­wurf des Ras­sis­mus kei­ne Da­ten von Ver­däch­ti­gen asia­ti­scher Her­kunft auf­be­wahrt. Das Me­di­um hat ei­ge­nen An­ga­ben zu­fol­ge 18 Mo­na­te lang re­cher­chiert. Dem­nach hät­ten Grup­pen vor­wie­gend asia­ti­scher Män­ner wei­ße, ver­letz­li­che Ju­gend­li­che im Vi­sier ge­habt. Ei­ne of­fi­zi­el­le Be­stä­ti­gung für die­se Darstel­lung gibt es bis­lang nicht.

Der für die Graf­schaft Shrop­shire und da­mit auch für Tel­ford zu­stän­di­ge Po­li­zei­chef Tom Har­ding be­zeich­ne­te das be­rich­te­te Aus­maß des se­xu­el­len Miss­brauchs ges­tern laut

als „sen­sa­ti­ons­hei­schend“. „Ich glau­be nicht, dass Tel­ford schlim­mer ist als ir­gend­ein an­de­rer Ort in En­g­land oder Wa­les.“Die Po­li­zei in Tel­ford und die ört­li­chen Be­hör­den gin­gen von et­wa 46 jun­gen Men­schen aus, die ent­we­der se­xu­ell aus­ge­beu­tet wor­den sei­en oder Ge­fahr lie­fen, Op­fer zu wer­den, sag­te Har­ding.

In Groß­bri­tan­ni­en wur­den in den zu­rück­lie­gen­den Jah­ren Fäl­le se­xu­el­ler Aus­beu­tung in gro­ßem Stil auf­ge­deckt. In Ro­ther­ham wa­ren Er­mitt­lun­gen zu­fol­ge min­des­tens 1400 Kin­der zwi­schen 1997 und 2013 se­xu­ell aus­ge­beu­tet wor­den. Fast al­le Mit­glie­der des Netz­werks hat­ten asia­ti­sche Wur­zeln, wa­ren aber in Groß­bri­tan­ni­en ge­bo­ren. Die Mäd­chen und Frau­en er­hiel­ten Al­ko­hol, Can­na­bis, Ko­ka­in und an­de­re Dro­gen und wur­den da­nach von äl­te­ren Män­nern miss­braucht. Ei­ne wei­te­re Ban­de flog vor we­ni­gen Jah­ren in Roch­da­le auf. Sie hat­te Mäd­chen zwi­schen 13 und 15 Jah­ren ver­mit­telt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.