Din­ge ra­tio­nal an­ge­hen

Augsburger Allgemeine (Land Nord) - - Bayern Wählt -

Das Haupt­pro­blem un­se­rer Ge­sell­schaft ist, dass die Schrei­häl­se und Angst­ma­cher im­mer mehr das Kom­man­do über­neh­men. Nicht nur in der Po­li­tik, son­dern in al­len Le­bens­be­rei­chen. Die Fol­ge dar­aus: Es gibt nur noch Schwarz oder Weiß, links oder rechts, li­be­ral oder kon­ser­va­tiv, Na­zis oder Gut­men­schen. Ich ge­hö­re zu den Men­schen, die ver­su­chen, die Din­ge ra­tio­nal an­zu­ge­hen. Ich se­he des­halb man­ches „links“, an­de­re Din­ge „kon­ser­va­tiv“und zu man­chen The­men leis­te ich mir den Lu­xus, kei­ne Mei­nung zu ha­ben, weil ich zu we­nig da­von ver­ste­he. Sol­che Men­schen kom­men in der Po­li­tik kaum noch vor. Ich tref­fe mei­ne Wah­l­ent­schei­dung des­halb da­nach, welche Par­tei sach­ori­en­tier­te Po­li­tik mit mög­lichst we­nig Ideo­lo­gie und Angst­ma­che­rei be­treibt. Man­fred Dempf, Buch­loe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.