Wer ei­nen Vor­teil hat, muss ei­nen Bei­trag leis­ten

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

die Grund­steu­er be­son­ders hoch sei und Auf­wand und Er­trag in kei­nem Ver­hält­nis stün­den.

Die­sen Grund­satz hat der Ver­wal­tungs­ge­richts­hof ges­tern im Fall der Ge­mein­de Ho­hen­brunn be­stä­tigt. Die Sa­nie­rung ei­ner Orts­stra­ße stel­le für An­lie­ger ei­nen „Son­der­vor­teil“dar, des­halb sol­len sie sich in ver­tret­ba­rem Um­fang an den Kos­ten be­tei­li­gen. Au­ßer­dem sei die Ge­mein­de recht­lich ver­pflich­tet, ih­re Ein­nah­me­mög­lich­kei­ten in ei­ner be­stimm­ten Rei­hen­fol­ge aus­zu­schöp­fen: Erst kom­men die Bei­trä­ge, dann Steu­ern und Kre­di­te. Wür­wenn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.