Teu­rer Ser­vice mit 0180-Num­mern

Gut­ach­ter sieht Ver­stoß ge­gen EU-Recht

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaft -

Lu­xem­burg

Te­le­fo­ni­schen Kun­den­dienst nur über teu­re 0180-Num­mern an­zu­bie­ten, ver­stößt aus Sicht des Gut­ach­ters beim Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hof (EuGH) ge­gen EURecht. Ein Ur­teil steht aber noch aus. Das Un­ter­neh­men bie­tet sei­nen te­le­fo­ni­schen Ser­vice über die 0180er Num­mer an, bei der ein An­ruf teu­rer ist als im nor­ma­len Festo­der Han­dy­netz. Grund­sätz­lich kön­nen je nach Art der Num­mer Ge­büh­ren von bis zu 20 Cent pro Mi­nu­te aus dem Fest­netz fäl­lig wer­den, im Funk­netz bis zu 42 Cent pro Mi­nu­te. Die Zen­tra­le zur Be­kämp­fung un­lau­te­ren Wett­be­werbs kri­ti­siert die Ge­schäfts­pra­xis und hat die Fir­ma vor dem Land­ge­richt Stutt­gart auf Un­ter­las­sung ver­klagt.

Das deut­sche Ge­richt frag­te beim EuGH nach, ob Eu­ro­pa­recht ver­letzt wird. Gut­ach­ter Ma­ciej Sz­pu­nar schlug den Rich­tern nun vor, dies zu be­ja­hen. Denn nach der EURicht­li­nie über die Rech­te von Ver­brau­chern müss­ten Mit­glied­staa­ten da­für sor­gen, dass Kun­den für Kon­tak­te zum Händ­ler nicht mehr als den Grund­ta­rif zah­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.