Brad Pitt ist ent­las­tet

Vor­wür­fe Be­hör­de kommt zum Schluss, dass er sei­nen Sohn Mad­dox nicht miss­han­delt hat

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Los An­ge­les

Im Sor­ge­rechts­streit des eins­ti­gen Hol­ly­wood-Traum­paars An­ge­li­na Jo­lie und Brad Pitt ist Pitt ent­las­tet wor­den. Die zu­stän­di­ge Be­hör­de für Kin­des- und Fa­mi­li­en­an­ge­le­gen­hei­ten in Los An­ge­les ha­be Er­mitt­lun­gen ge­gen den 52 Jah­re al­ten Schau­spie­ler we­gen an­geb­li­cher Kin­des­miss­hand­lung ein­ge­stellt, be­rich­te­ten US-Me­di­en ges­tern. Noch-Ehe­frau An­ge­li­na Jo­lie, 41, hat­te ihm vor­ge­wor­fen, er ha­be sei­nen 15-jäh­ri­gen Sohn Mad­dox wäh­rend ei­nes Flugs oh­ne Grund ge­schla­gen, wie die Pro­miWeb­site TMZ be­rich­tet hat­te.

Die Fa­mi­li­en­be­hör­de von Los An­ge­les sei aber zu dem Schluss ge­kom­men, dass Brad Pitt sei­nen Sohn nicht miss­han­delt ha­be, be­rich­te­ten USA To­day und CNN un­ter Be­ru­fung auf ei­ne Qu­el­le, die den Be­richt der Be­hör­de ein­ge­se­hen ha­be.

Jo­lie hat­te im Sep­tem­ber die Schei­dung ein­ge­reicht und al­lei­ni­ges Sor­ge­recht für die sechs Kin­der be­an­tragt. Pitt will das ge­mein­sa­me Sor­ge­recht. Als Über­gangs­lö­sung ha­ben sie sich dar­auf ge­ei­nigt, dass die Kin­der vor­erst bei ihr le­ben und er ein Be­suchs­recht er­hält.

Fo­to: dpa

Brad Pitt am Mitt­woch auf ei­nem FanE­vent für sei­nen neu­en Film.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.