Me­di­en­kon­zern: Eklat auf der Haupt­ver­samm­lung

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaft -

Die Münch­ner Con­stan­tin Me­di­en AG steht nach ei­nem Eklat auf der Haupt­ver­samm­lung vor ei­ner mut­maß­lich lan­gen ju­ris­ti­schen Blo­cka­de. Der von der Ab­stim­mung aus­ge­schlos­se­ne Schwei­zer Groß­ak­tio­när Bern­hard Bur­ge­ner lehnt das An­ge­bot des zwei­ten Groß­ak­tio­närs und Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­den Die­ter Hahn ab, ei­ner der bei­den ver­fein­de­ten Un­ter­neh­mer sol­le dem an­de­ren des­sen An­tei­le ab­kau­fen. Bur­ge­ner hat­te be­reits am Vor­abend ei­ne Kla­ge ge­gen die Be­schlüs­se der Haupt­ver­samm­lung an­ge­kün­digt, da ihn die Ver­samm­lungs­lei­tung von der Ab­stim­mung aus­ge­schlos­sen hat­te. Grund des Streits: Auf­sichts­rats­chef Hahn und Vor­stands­chef Fred Ko­gel wol­len die tra­di­ti­ons­rei­che Film­spar­te ver­kau­fen, Bur­ge­ner lehnt das ab. Hahn und Bur­ge­ner hal­ten je­weils rund 30 Pro­zent der An­tei­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.