Das ef­fi­zi­en­tes­te Raub­tier der Welt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wissen -

So süß sie auch gu­cken mag, die Pro­ble­me, die sie aus­löst, sind groß – und dar­um ist es jetzt auch der Streit. Denn die nor­ma­le Haus­kat­ze ist zu ei­ner Pla­ge ge­wor­den, die zum Bei­spiel in den USA wie in Aus­tra­li­en für Ver­hee­run­gen sorgt. Denn sie ist nicht nur ein ge­lieb­ter Ge­fähr­te des Men­schen – son­dern auch, und dar­über ist sich die in­ter­na­tio­na­le For­schung längst ei­nig: das ef­fi­zi­en­tes­te Raub­tier der Er­de.

Bei­spiel Ame­ri­ka. Dort le­ben neu­en Er­he­bun­gen zu­fol­ge rund 150 Mil­lio­nen frei­lau­fen­de Kat­zen – und die tö­ten pro Jahr zwi­schen 1,3 und vier Mil­lio­nen Vö­gel so­wie Mil­lio­nen von Klein­s­äu­gern, Am­phi­bi­en und Rep­ti­li­en. Zum Ver­gleich: In Deutsch­land gibt es min­des­tens zwei Mil­lio­nen Stra­ßen­kat­zen, aber auch von den 13 Mil­lio­nen Haus­kat­zen ge­hen nicht we­ni­ge zwi­schen­durch un­ter an­de­rem auf Sing­vo­gel­jagd. Dass sie da­durch zur Be­dro­hung gan­zer Ar­ten bei­tra­gen, hat nun ei­nen Bio­lo­gen auf den Plan ge­ru­fen, der denn auch ge­ern­tet hat, was er sä­te: „Cat Wars“näm­lich heißt sein Buch zur Pla­ge – Kat­zen­krie­ge. Da­rin sagt je­ner Pe­ter Mar­ra: „Aus der Per­spek­ti­ve des Tier­schut­zes wä­re es am bes­ten, al­le streu­nen­den Kat­zen von der Bild­flä­che zu ent­fer­nen, und zwar mit al­len not­wen­di­gen Mit­teln.“

Das heißt: bis hin zum Fan­gen und Tö­ten. Denn all die Ste­ri­li­sie­rungs- und Kastra­ti­ons-Pro­gram­me hät­ten nichts ge­bracht. Und Glo­cken erst recht nichts. Kei­ne Über­ra­schung: Nicht we­ni­ge Men­schen ver­ste­hen die­se Kriegs­er­klä­rung an die Kat­zen auch als ei­ne an sie selbst.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.