Mo­tor­rä­der im Win­ter­schluss­ver­kauf

Über­blick Erst­mals zu­ge­las­se­ne Ma­schi­nen müs­sen ab 1. Ja­nu­ar 2017 zwin­gend die Eu­ro-4-Norm er­fül­len. Das be­deu­tet: Vie­le Eu­ro-3-Mo­del­le lau­fen bis Jah­res­en­de aus. Auf die­se Bi­kes kön­nen Schnäpp­chen­jä­ger jetzt hof­fen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Kfz-börse - VON RALF SCHÜT­ZE

Ei­gent­lich ist der An­lass trau­rig: Ei­ni­ge Traum-Mo­tor­rä­der wird es bald nicht mehr als Neu­fahr­zeug ge­ben, denn sie er­fül­len nur die Eu­ro3-Norm. Ab 1. Ja­nu­ar 2017 gilt je­doch der stren­ge­re Eu­ro-4-Stan­dard für Neu­zu­las­sun­gen. Das Gu­te dar­an: Bis zum Jah­res­wech­sel war­ten bei den Mo­tor­rad­händ­lern mit et­was Glück noch ei­ni­ge Schnäpp­chen – denn die Eu­ro-3-Bi­kes müs­sen jetzt raus. Nach­fra­gen lohnt sich al­so, zu­min­dest für Zeit­ge­nos­sen, die Eu­ro 3 mit ih­rem grü­nen Ge­wis­sen ver­ein­ba­ren kön­nen.

Hier ei­ne Aus­wahl an mög­li­chen Eu­ro-3-Schnäpp­chen samt den bis­he­ri­gen Lis­ten­prei­sen.

An den Kra­gen geht es 2017 ei­ni­gen Zwei­zy­lin­der-Mo­del­len von

dar­un­ter dem flin­ken Spaß­ge­rät 750 Shi­ver (8990 Eu­ro), der Su­per­mo­to Dor­so­du­ro 1200 (12990 Eu­ro) und der Rei­se-Enduro Ca­po­nord 1200 (13990 Eu­ro). Wer sich für ei­nes die­ser cha­rak­ter­vol­len und sel­te­nen Mo­tor­rä­der in­ter­es­siert, könn­te vor Jah­res­en­de noch güns­tig da­von­kom­men.

Noch mehr Glück als bei den Apri­li­as braucht man im Fal­le der

1300 S, GT und R (zu­letzt ab 15 000 Eu­ro). Die po­ten­ten Vier­zy­lin­der-Bi­kes sind be­reits vor ei­nem hal­ben Jahr aus dem Pro­gramm ge­fal­len, des­halb wird die Su­che nach rest­li­chen Ne­u­ma­schi­nen schwie­rig – aber auch in die­sem Fall wohl loh­nens­wert. 2004 wa­ren die drei Vier­zy­lin­der zu­nächst als 1200er mit 167 PS auf den Markt ge­kom­men, 2009 er­folg­te dann die Auf­rüs­tung auf 1,3 Li­ter und bis zu 175 PS. Be­son­ders reiz­voll: Die po­ten­te

Pa­ni­ga­le 1299, je­nes ras­si­ge Su­per­bike, das nicht nur Du­ca­tis­ti für den Gip­fel käuf­li­cher Sport­lich­keit hal­ten. Ihr 1285-ccm-Mo­tor schüt­telt lo­cker 197 PS aus den im 90-Grad-Win­kel ar­bei­ten­den Zy­lin­dern. Trotz Was­ser­küh­lung wird ihr der Eu­ro-4-Mix aus stren­ge­ren Grenz­wer­ten für Ab­ga­se (ECE-R41) und Lärm so­wie hö­he­ren Min­dest­an­for­de­run­gen zum Ver­häng­nis – da­zu ge­hö­ren ABS, ein

Apri­lia, BMW-K-Mo­del­le Du­ca­ti

Dia­gno­se-Ste­cker, ei­ne spe­zi­el­le Tan­kent­lüf­tung so­wie ei­ne nach­ge­wie­se­ne Min­dest­halt­bar­keit des Ka­ta­ly­sa­tors. Des­halb wä­re ei­ne Auf­rüs­tung von Eu­ro-3-Mo­del­len meist viel zu auf­wen­dig. Statt­des­sen kom­men in man­chen Bi­kes kom­plett neue Mo­to­ren auf den Markt, oder die Mo­del­le fal­len eben ganz aus dem Pro­gramm.

Zwar nimmt Du­ca­ti für sei­nen bis zu 205 PS star­ken Su­per­sport­ler Pa­ni­ga­le, der zwi­schen 20 790 und 32 990 Eu­ro kos­tet, die so­ge­nann­te „aus­lau­fen­de Se­rie“in An­spruch. Die­se er­laubt auch noch 2017 und so­gar 2018 ei­nen Ver­kauf von Eu­ro3-Ne­u­ma­schi­nen, wenn de­ren Zahl we­ni­ger als zehn Pro­zent der Ver­käu­fe von 2015 und 2016 be­trägt. Liegt die­se Zahl un­ter 100, kann auf eben je­ne 100 Stück auf­ge­run­det wer­den. So­mit gibt es zwar für die Du­ca­ti 1299 Pa­ni­ga­le ei­ne Gal­gen­frist. Aber: Das Nach­fol­ge­mo­dell steht bald an, und des­halb sind Ra­bat­te auf noch ver­füg­ba­re Eu­ro 3-Pa­ni­ga­les durch­aus denk­bar.

Die Eu­ro-4-Hür­de nimmt auch Du­ca­tis Best­sel­ler Scram­bler mit 803 ccm (8390 Eu­ro) der­zeit nicht. Da­her er­war­tet man ei­nen neu­en gro­ßen Mo­tor für den mo­di­schen All­roun­der. In­si­der rech­nen so­gar mit ei­ner Scram­bler 1200.

Bei sind die Ta­ge

Har­ley-Da­vid­son

des 121 PS star­ken Drags­ter-Bi­kes V-Rod (ab 18045 Eu­ro) ge­zählt. 2001 war der von Por­sche mit­ent­wi­ckel­te ers­te was­ser­ge­kühl­te Mo­tor der Tra­di­ti­ons­mar­ke re­vo­lu­tio­när, aber bei ein­ge­fleisch­ten Har­ley­Fans seit­her we­nig be­liebt. Zu ei­gen­wil­lig er­schien das Ag­gre­gat im un­ge­wohn­ten 60-Grad-Win­kel (statt der tra­di­tio­nel­len 45-Gra­dV2-Mo­to­ren). Der­zeit kön­nen noch Mo­del­le vom Typ V-Rod Mus­cle und Night Rod Spe­cial (in matt­schwar­zer Bö­se-Bu­ben-Op­tik) beim Händ­ler ste­hen. Wer al­so dank der 115 New­ton­me­ter Dreh­mo­ment dann und wann mit dem 240er-Hin­ter­rei­fen der V-Rod Stri­che auf den As­phalt zeich­nen möch­te, kann bis En­de 2016 viel­leicht güns­tig zu­schla­gen.

Bei wird es eben­falls ei­ni­ge Mo­del­le er­wi­schen, dar­un­ter der tra­di­ti­ons­rei­che kom­pak­te Sport­ler CBR 600 RR (10455 Eu­ro) und das sym­pa­thi­sche Nost­al­gie-Bi­ke CB 1100 EX (11 990 Eu­ro). Auch für die klei­ne Enduro Hon­da CRF 250 L oh­ne ABS (4490 Eu­ro) gilt: Schnäpp­chen-Alarm, da könn­ten Rest­ex­em­pla­re mit Glück güns­tig zu ha­ben sein.

Hon­da Ka­wa­sa­ki

hat für sei­nen Eu­ro3-Klas­si­ker W 800 so­gar zum Ab­schied ei­ne Son­der­se­rie auf­ge­legt. Der Trend­set­ter hat­te 1999 ei­ne re­gel­rech­te Re­tro-Wel­le los­ge­tre­ten. Un­ter dem of­fi­zi­el­len Mot­to „Bye Bye Ba­by“ist die W 800 Fi­nal Edi­ti­on für 8690 Eu­ro zu ha­ben. Al­ler­dings: Rest­ex­em­pla­re der Ba­sis-W-800 mit ih­rem cha­rak­te­ris­ti­schen Zwei­zy­lin­der-Mo­tor sind be­reits ab 8290 Eu­ro zu ha­ben, und der Eu­ro-3-Fak­tor könn­te auch hier ge­gen Jah­res­en­de zu­sätz­li­che Preis­nach­läs­se brin­gen.

Mo­to Guz­zi-Fans

ha­ben viel­leicht Zu­griff auf güns­ti­ge Eu­ro-3-Mo­del­le der 1200er-Bau­rei­hen Gri­so (14 590 Eu­ro) und Stel­vio (14 990 Eu­ro). Bei steht ei­ne Über­ar­bei­tung des be­lieb­ten All­roun­ders V-Strom (ab 8990 Eu­ro für die 650 XT) an, der fet­te Crui­ser In­tru­der M 1800 R (ab 14840 Eu­ro) da­ge­gen wird 2017 nicht als Neu­fahr­zeug er­le­ben. Auch hier könn­ten die bis­he­ri­gen Eu­ro-3-Va­ri­an­ten mit mehr Ra­batt zu ha­ben sein, je nä­her Sil­ves­ter vor der Tü­re steht.

Bei wer­den un­ter an­de­rem die luft­ge­kühl­ten Twins in den Mo­del­len Speed­mas­ter, Ame­ri­ca und Scram­bler (ab 9130 Eu­ro) aus­lau­fen. Letz­te­re hat den ak­tu­el­len Scam­bler-Trend ein­ge­läu­tet und könn­te da­her ein be­son­ders in­ter­es­san­tes Eu­ro-3-Mo­dell sein.

Bei schließ­lich sticht das nost­al­gi­sche Na­ked Bi­ke XJR 1300 (ab 10 295 Eu­ro) her­vor – mit ei­nem wah­ren Kühl­rip­pen-Kunstwerk als Vier­zy­lin­der-An­trieb. Der luft­ge­kühl­te Klas­si­ker steht auf der Lis­te mög­li­cher be­son­ders reiz­vol­ler Eu­ro-3-Schnäpp­chen mit ganz oben.

Su­zu­ki Tri­umph Ya­ma­ha

Es trifft selbst die stärks­ten: Im Zu­ge der Eu­ro-3-Aus­mus­te­rung sind auch die Ta­ge der Har­ley-Da­vid­son V-Rod ge­zählt.

Mit viel Glück güns­ti­ger zu ha­ben: Als K 1200 kam sie auf den Markt, jetzt ist die BMW K 1300 aus dem Pro­gramm ge­fal­len.

Fo­tos: Ralf Schüt­ze

In Schön­heit ster­ben: Hon­da muss das Nost­al­gie-Bi­ke CB 1100 EX aus­sor­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.