Wenn Au­di hus­tet

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite - VON JÜR­GEN MARKS mrk@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Wer glaub­te, die Ab­gas-Af­fä­re des VW-Kon­zerns sei weit­ge­hend aus­ge­stan­den, muss sich nun ei­nes Bes­se­ren be­leh­ren las­sen. Und plötz­lich steht auch noch der baye­ri­sche Teil des Kon­zerns im Fo­kus der Un­ter­su­chun­gen.

Wenn es tat­säch­lich zu­trifft, dass Au­di be­son­ders raf­fi­niert ge­trickst ha­ben soll, dann wä­re das aus zwei Grün­den be­son­ders är­ger­lich.

Ers­tens be­legt dies ein we­nig pro­fes­sio­nel­les Kri­sen-Ma­nage­ment im VW-Kon­zern. An­ge­sichts der Di­men­si­on der Vor­wür­fe hät­ten al­le Fak­ten schnell auf den Tisch ge­hört. Wenn ein Jahr nach Be­kannt­wer­den der Ma­ni­pu­la­tio­nen im­mer noch neue Vor­wür­fe ans Licht kom­men, dann re­du­ziert dies das Ver­trau­en in die kon­zern­in­ter­ne Auf­klä­rung auf Bon­sai-Ni­veau.

Und zwei­tens gilt: Wenn Au­di hus­tet, droht In­gol­stadt ei­ne Grip­pe. Die ober­baye­ri­sche Stadt er­war­tet we­gen der VW-Kri­se be­reits Ge­wer­be­steu­er­aus­fäl­le in zwei­stel­li­ger Mil­lio­nen­hö­he in den nächs­ten Jah­ren. Ein ehr­gei­zi­ges Tech­no­lo­gie-Pro­jekt wur­de auf Eis ge­legt.

45 000 Jobs hän­gen in In­gol­stadt am Er­folg von Au­di. Vie­le Mit­ar­bei­ter kom­men aus den an­gren­zen­den Land­krei­sen wie Neu­bur­gSchro­ben­hau­sen. Sie al­le hof­fen, dass Au­di rasch die Kur­ve kriegt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.