Tal­stra­ße in Heg­nen­bach bleibt An­lie­ger­stra­ße

Ge­mein­de­rat Die Zu­fahrt zum Ler­chen­berg wird ge­sperrt. Dis­kus­si­on in Al­ten­müns­ter

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Holzwinkel, Roth- Und Zusamtal -

Al­ten­müns­ter

Der Orts­teil Heg­nen­bach, in des­sen Zen­trum gera­de Ka­nä­le und Stra­ßen er­neu­ert wer­den, stand im Mit­tel­punkt der Ge­mein­de­rats­sit­zung in Al­ten­müns­ter. Haupt­the­ma war die Ein­stu­fung der Tal­stra­ße. Die An­woh­ner hat­ten sich da­für ein­ge­setzt, ih­re Stra­ße von der An­lie­ger­stra­ße zur Haupter­schlie­ßungs­stra­ße hoch­zu­stu­fen, weil sie von vie­len Au­to­fah­rern als Zu­fahrt zum Ler­chen­berg oder in Rich­tung Emer­sa­cker ge­nutzt wer­de.

Hin­ter­grund sind die Stra­ßen­bau­bei­trä­ge: Bei ei­ner An­lie­ger­stra­ße sind die Kos­ten für die Grund­stücks­ei­gen­tü­mer hö­her als bei ei­ner Haupter­schlie­ßungs­stra­ße, an de­ren Stra­ßen­bau­kos­ten sich die Ge­mein­de stär­ker be­tei­ligt.

Der Ge­mein­de­rat war je­doch der An­sicht, dass die Tal­stra­ße über­wie­gend von An­lie­gern ge­nutzt wer­de, und be­schloss, dem Durch­gangs­ver­kehr ein En­de zu set­zen: Die Zu­fahrt zum Ler­chen­berg ab Ort­sen­de wird künf­tig nur noch für land- und forst­wirt­schaft­li­chen Ver­kehr zu­ge­las­sen.

Am Ler­chen­berg ha­be sich ein „un­über­sicht­li­ches Kon­glo­me­rat“von Be­triebs­ge­bäu­den ge­bil­det, be­rich­te­te Bür­ger­meis­ter Bern­hard Wal­ter. Die Re­de sei bei­spiels­wei­se von ei­nem ehe­ma­li­gen Rol­ler­shop. Die­se Fir­men­grund­stü­cke sei­en aber von Risch­gau aus zu er­rei­chen. „Wir müs­sen kei­ne Stra­ße un­ter­hal­ten für ein Kon­glo­me­rat, das sich da oben er­ge­ben hat und des­sen Fir­men­in­ha­ber in al­le Win­de ver­streut sind“, mein­te Wal­ter.

Die Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge wer­den auch in Zu­kunft in ei­ner Sum­me er­ho­ben und nicht, wie neu­er­dings mög­lich, in Form „wie­der­keh­ren­der Bei­trä­ge“nach Pla­nungs- und Bau­fort­schritt. Bür­ger­meis­ter Wal­ter wies dar­auf hin, dass die Abrech­nung in Ra­ten ei­nen „im­men­sen Ver­wal­tungs­auf­wand“be­deu­te, der vor­aus­sicht­lich ei­ne wei­te­re Stel­le in der Ver­wal­tung er­for­de­re. Der Ge­mein­de­rat be­schloss ein­stim­mig, die Bei­trags­sat­zung bei­zu­be­hal­ten. ● Stra­ßen­be­leuch­tung Zur Fra­ge der Stra­ßen­be­leuch­tung in den neu ge­bau­ten Stra­ßen will Bür­ger­meis­ter Wal­ter die Heg­nen­ba­cher bei der Bür­ger­ver­samm­lung am Mitt­woch, 16. No­vem­ber, um 20 Uhr im Bür­ger­haus hö­ren. Der Ge­mein­de­rat gab grund­sätz­lich grü­nes Licht für die­se In­ves­ti­ti­on von gut 100 000 Eu­ro. Ei­ne Ent­schei­dung muss noch in die­sem Mo­nat fal­len, denn der Ge­mein­de liegt die Zu­sa­ge für ei­ne Ener­gie­spar­prä­mie der Lech­wer­ke (LEW) in Hö­he von 3000 Eu­ro vor, so­fern die För­der­un­ter­la­gen bis zum 1. De­zem­ber ein­ge­reicht wer­den. ● Strom­ver­sor­gung Die Dach­stän­der für Strom und Te­le­fon blei­ben in Heg­nen­bach wohl er­hal­ten: Nur 25 Pro­zent der be­trof­fe­nen Grund­stücks­ei­gen­tü­mer hät­ten sich für ei­ne Ver­le­gung un­ter die Er­de mit den dar­aus re­sul­tie­ren­den Kos­ten ent­schie­den, gab Wal­ter be­kannt. Die LEW hat­ten ei­ne Be­tei­li­gung von 90 Pro­zent ge­for­dert. Wal­ter: „Bei die­ser In­ter­es­sen­la­ge dürf­te sich das er­le­digt ha­ben. Die Ge­mein­de kann nicht Ein­zel­ne be­zu­schus­sen.“● Schu­le Die Schu­le in Al­ten­müns­ter be­kommt ei­nen bar­rie­re­frei­en Zu­gang mit Auf­zug im Trakt der Turn­hal­le. Ge­mein­de­rat Pe­ter Kemp­ter schlug vor, die­sen Zu­gang beim Haupt­ein­gang zu bau­en, doch der zwei­te Bür­ger­meis­ter Klaus Kai­fer wies dar­auf hin, dass die gro­ße Ein­gangs­hal­le und der über­dach­te Ein­gangs­be­reich täg­lich von der Schu­le ge­nutzt wür­den - bei­spiels­wei­se als Pau­sen­raum bei schlech­tem Wet­ter - und die Schul­lei­tung des­halb für den Zu­gang bei der Turn­hal­le plä­diert ha­be. Ar­chi­tekt Wolf­gang Meit­in­ger legt dem­nächst die Pla­nung für das Pro­jekt vor, das rund 175 000 Eu­ro kos­ten wird. Den größ­ten Teil, näm­lich 157 500 Eu­ro, kann die Ge­mein­de über För­der­mit­tel aus dem kom­mu­na­len In­ves­ti­ti­ons­pa­ket fi­nan­zie­ren.

Fo­to: He­le­ne Weinold

Die Tal­stra­ße in Heg­nen­bach, die der­zeit er­neu­ert wird, bleibt An­lie­ger­stra­ße. Das hat der Ge­mein­de­rat ein­stim­mig be­schlos­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.