Fuß­bal­ler trau­ern um Schieds­rich­ter

71-Jäh­ri­ger nach Zu­sam­men­bruch ge­stor­ben

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Obe­regg

Tho­mas Fär­ber konn­te die trau­ri­ge Nach­richt nur noch be­stä­ti­gen. Der Schieds­rich­ter-Ob­mann des Krei­ses Augs­burg ver­lor am Sonn­tag­abend ei­nen sei­ner ak­tivs­ten Un­par­tei­ischen. Franz Fahr­mei­er, der für den SV Wei­che­ring (Land­kreis Neu­burg-Schro­ben­hau­sen) noch je­de Wo­che in den un­te­ren Spiel­klas­sen und im Nach­wuchs­fuß­ball pfiff, ist ge­stor­ben. Der 71-Jäh­ri­ge, der in Augs­burg wohn­te und der dor­ti­gen Schieds­rich­ter-Grup­pe an­ge­hör­te, war am Sonn­tag­nach­mit­tag kurz vor En­de des Kreis­klas­senSpiels zwi­schen den All­gäu­er Klubs SV Obe­regg und dem FC Bad Wö­ris­ho­fen zu­sam­men­ge­bro­chen.

Auf dem Platz noch wur­den Wie­der­be­le­bungs­maß­nah­men ein­ge­lei­tet, doch nach der Ein­lie­fe­rung ins Min­del­hei­mer Kran­ken­haus ver­starb Fahr­mei­er. Dass es sich um ei­nen na­tür­li­chen Tod han­delt und kein Fremd­ver­schul­den vor­lag, wur­de mitt­ler­wei­le be­stä­tigt.

Dass Fahr­mei­er ei­nem Her­zK­reis­lauf-Ver­sa­gen er­lag, über­rascht den Eh­ren-Ob­mann der Grup­pe Augs­burg, Wil­fried Ostrow­ski: „Er war trotz sei­nes Al­ters sehr fit und hat all die Jah­re im­mer für den Fuß­ball­sport ge­lebt. An­de­rer­seits war er aber durch zwei Herz­in­fark­te schon vor­be­las­tet.“

Be­gon­nen hat­te Fahr­mei­er als Spie­ler, kick­te un­ter an­de­rem für den MTV und den ESV In­gol­stadt, war spä­ter Trai­ner bei ver­schie­de­nen Klubs (u. a. TSV Fi­schach/Lkr. Augs­burg) und star­te­te ei­ne spä­te Schieds­rich­ter­kar­rie­re, die ihn bis in die Be­zirks­ober­li­ga führ­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.