Um­ju­bel­ter Paul Potts

Ein Kes­sel Bun­tes in Gerst­ho­fen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Feuilleton Regional - VON MAN­FRED EN­GEL­HARDT

An­hei­meln­des, auch Er­staun­li­ches in je­der Be­zie­hung er­leb­te man bei der Ver­an­stal­tung „Win­ter­träu­me“in der vol­len Stadt­hal­le Gerst­ho­fen mit dem Auf­tritt drei­er be­mer­kens­wer­ter Sän­ger. Ein Star ist seit Jah­ren An­na Ma­ria Kauf­mann. Zu ihr ge­sell­ten sich zwei Sän­ger, die als Sei­ten­ein­stei­ger ins öf­fent­li­che Be­wusst­sein ka­men. Der ei­ne ist ein Phä­no­men: Paul Potts, der bri­ti­sche Han­dy-Ver­käu­fer, dürf­te längst sei­nen Be­ruf an den Na­gel ge­hängt ha­ben. Bei ei­ner Cas­ting-Show schlug er mit sei­nem na­tur­be­gab­ten Te­nor ein, be­lie­fert seit­dem aus­gie­big und er­folg­reich den CD-Markt und ist mit/trotz sei­ner we­nig gla­mou­rö­sen äu­ße­ren Er­schei­nung zu ei­ner Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gur ge­wor­den. Sei­ne Stim­me braucht we­der Hö­hen noch Schwä­chen zu fürch­ten.

Auch Deutsch­land will jetzt sei­nen Paul Potts ge­fun­den ha­ben, den west­fä­li­schen Last­wa­gen­fah­rer Win­nie Bier­mann, den schon Flo­ri­an Sil­be­rei­sen auf den Bild­schirm ge­holt hat. Doch der eben­falls na­tür­lich stimm­be­gab­te Ama­teur ist nicht so weit wie Potts, da sind ihm (noch?) Gren­zen ge­setzt. Im ers­ten Teil ge­fiel er noch durch Na­tür­lich­keit und net­te Gestal­tung, lie­fer­te sich auch mit An­na Ma­ria Kauf­mann im Trink­lied „Li­bia­mo“ein um­ju­bel­tes „Tra­viata“-Ständ­chen. Aber nach der Pau­se war kräf­te­mä­ßig das Li­mit er­reicht.

An­na Ma­ria Kauf­mann, at­trak­ti­ve Büh­nen­er­schei­nung, er­freut nach wie vor durch sym­pa­thisch-leb­haf­te Prä­senz (von „Phan­tom“bis Jen­ni­fer Rushs „Po­wer of Lo­ve“). Paul Potts war ein­deu­tig der Star des Abends, den man von „Gra­na­da“, Ni­no Ro­tas Sound­track-Lie­der aus „Der Pa­te“bis „Nes­sun dor­ma“zu­recht um­ju­bel­te. Das bun­te Trei­ben von Ol­die, Mu­si­cal, Ope­ret­te, Volks­lied bis Pop war von Band­ein­spie­lun­gen ge­tra­gen, die Pia­nist Mar­tin Hel­fen rou­ti­niert zu ei­nem Halb-Li­ve-Event er­gänz­te. Die Mo­de­ra­ti­on hat­te man Win­nie Bier­mann an­ver­traut. Sie be­stand we­sent­lich aus den Wör­tern „Wau“(wow) oder „Wun­der­bar“.

Fo­to: Fred Schöll­horn

Um­ju­belt in Gerst­ho­fen: Paul Potts, ehe­mals Han­dy­ver­käu­fer, heu­te Sän­ger von Opern­ari­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.