Ver­bes­se­run­gen für die Fahr­gäs­te

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Die Ar­bei­ten für den Bahn­hofstun­nel brin­gen seit Jah­ren Unan­nehm­lich­kei­ten mit sich: kaum Park­plät­ze auf dem Bahn­hofs­vor­platz, Um­we­ge ins Bahn­hofs­ge­bäu­de, Lärm für die An­woh­ner nachts. Und wenn kom­men­des Jahr der Tun­nel un­ter dem Bahn­hofs­ge­bäu­de in An­griff ge­nom­men wird, müs­sen sich Fahr­gäs­te auf noch mehr Um­we­ge ge­fasst ma­chen.

Hin­zu kommt, dass das Pro­jekt al­les an­de­re als rei­bungs­los läuft. Es wur­de zu­letzt im­mer teu­rer und es zieht sich im­mer mehr in die Län­ge. Aus dem Fer­tig­stel­lungs­ter­min 2019 ist 2023 ge­wor­den. Ob sich der Kos­ten­rah­men am En­de hal­ten lässt, ist frag­lich. Im­mer­hin hän­gen – an­ders als beim Thea­ter – al­le Be­tei­lig­ten, al­so Zu­schuss­ge­ber, Stadt­wer­ke, Bahn und Stadt (ge­nannt in der Rei­hen­fol­ge ih­rer fi­nan­zi­el­len Be­tei­li­gung) – mit drin, wenn es sich ver­teu­ert. Das Ri­si­ko ver­teilt sich auf meh­re­re Schul­tern.

Der Bahn­hof wird auch nach dem Tun­nel­bau nicht al­le Wün­sche er­fül­len. Das be­ginnt bei der Durch­fahrt von Gü­ter­zü­gen mit­ten durch den Per­so­nen­be­reich und en­det bei kür­ze­ren Bahn­steigdä­chern als heu­te. Aber in der Ge­samt­heit wird der Tun­nel den Fahr­gäs­ten mehr Kom­fort brin­gen. Das kön­nen Bahn­pend­ler, die oh­ne­hin schon zu den leid­ge­prüf­ten Zeit­ge­nos­sen ge­hö­ren, sich vor Au­gen hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.