Be­trug bei Or­gan­spen­den?

Jus­tiz Er­mitt­lun­gen ge­gen Ham­bur­ger Kli­ni­kum

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Im Zu­sam­men­hang mit Lun­gen­trans­plan­ta­tio­nen er­mit­telt die Ham­bur­ger Staats­an­walt­schaft am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Ep­pen­dorf (UKE). We­gen mög­li­cher Un­ter­drü­ckung von Ur­kun­den oder tech­ni­schen Auf­zeich­nun­gen sei ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren ge­gen un­be­kannt ein­ge­lei­tet wor­den, sag­te ei­ne Spre­che­rin der Staats­an­walt­schaft.

Das UKE hat­te be­tont, dass es kei­ner­lei An­halts­punk­te für Ein­grif­fe in die Rang­fol­ge von Pa­ti­en­ten auf der Trans­plan­ta­ti­ons­lis­te ge­ge­ben ha­be. Hin­ter­grund des Ver­dachts ist ein Be­richt der Prü­fungs­und Über­wa­chungs­kom­mis­si­on von GKV-Spit­zen­ver­band, Kran­ken­haus­ge­sell­schaft und Bun­des­ärz­te­kam­mer aus dem Ok­to­ber.

Die Kom­mis­si­on hat da­rin den Ver­dacht „der Un­ter­drü­ckung und der Ve­rän­de­rung al­lo­ka­ti­ons­re­le­van­ter Kran­ken­un­ter­la­gen“ge­gen das Kran­ken­haus er­ho­ben. Man sei „im Prü­fungs­zeit­raum der Jah­re 2010 bis 2012 in 14 von ins­ge­samt 25 über­prüf­ten Fäl­len auf Un­re­gel­mä­ßig­kei­ten ge­sto­ßen“, hieß es im Kom­mis­si­ons­be­richt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.