Rad­fah­rer stößt im Streit ei­nen Hun­de­hal­ter um

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Ein Rad­fah­rer hat nach Po­li­zei­an­ga­ben am Mon­tag­abend in Lechhausen im Streit ei­nen Hun­de­be­sit­zer zu Bo­den ge­sto­ßen. Der 43-jäh­ri­ge Hun­de­hal­ter ging in der Neu­bur­ger Stra­ße mit zwei Tie­ren spa­zie­ren, der grö­ße­re Hund lief nicht an­ge­leint auf dem Geh­weg. Als der Rad­fah­rer vor­bei­fuhr, ging der Hund dem Rad­ler nach. Das brach­te den jün­ge­ren Mann of­fen­bar so auf, dass es zu ei­nem Streit und dem Stoß kam. Der Hun­de­hal­ter wur­de da­bei laut Po­li­zei leicht ver­letzt. Der Rad­fah­rer, der ei­nen ro­ten Ka­pu­zen­pull­over trug, fuhr stadt­ein­wärts da­von. Er ist et­wa 1,80 groß und sprach mit schwä­bi­schem Ak­zent. Der Vor­fall spiel­te sich ge­gen 18.40 Uhr ab. Hin­wei­se an die Po­li­zei un­ter der Te­le­fon­num­mer 0821/323-2310.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.