Wenn El­tern dem Leh­rer mit An­walt dro­hen

Schul­lei­ter be­kla­gen: Der Um­gangs­ton ist schär­fer ge­wor­den

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburger Land - VON FLO­RI­AN EI­SE­LE

Land­kreis Augs­burg

Es sind alar­mie­ren­de Zah­len, die der Ver­band Bil­dung und Er­zie­hung mit ei­ner nun ver­öf­fent­lich­ten For­sa-Um­fra­ge zu­ta­ge bringt: Mehr als je­der zwei­te Leh­rer be­rich­tet da­von, dass Schü­ler oder ih­re El­tern psy­chi­sche Ge­walt auf die Päd­ago­gen aus­ge­übt hät­ten. Je­der Fünf­te ist so­gar schon selbst zum Op­fer ge­wor­den. Vier Pro­zent der baye­ri­schen Leh­rer sa­gen so­gar, kör­per­li­che An­grif­fe schon er­lebt zu ha­ben. Im Land­kreis Augs­burg sind der Po­li­zei zwar bis­lang kei­ne Über­grif­fe be­kannt. Ga­b­rie­le Ott, die Kreis­vor­sit­zen­de des Leh­rer­ver­bands und Kon­rek­to­rin an der Grund- und Mit­tel­schu­le Lang­weid, sagt aber: „Das The­ma Mob­bing wird im­mer grö­ßer. Und wenn El­tern oder Schü­ler mit Leh­rern spre­chen, ist die Ver­ro­hung der Spra­che deut­lich zu spü­ren. Die all­ge­mei­ne Ge­walt­be­reit­schaft steigt.“

Laut Ott ist es zwar nur ein ge­rin­ger Pro­zent­satz der Schü­ler, der für die Pro­ble­me ver­ant­wort­lich sei. Den­noch bil­de die Stu­die ei­nen be­un­ru­hi­gen­den Trend ab, der sich auch in der Re­gi­on ab­zeich­ne. Die Po­li­zei ver­mel­det in ganz Nord­schwa­ben pro Jahr nur ei­ne Hand­voll An­zei­gen von be­droh­ten Leh­rern – doch nur ein ge­rin­ger Teil der Fäl­le wird auch ge­mel­det. Laut Si­grid Pu­sch­ner, der Lei­te­rin der Gerst­ho­fer Mit­tel­schu­le, sind es oft die El­tern, die die Si­tua­ti­on noch rich­tig ver­schär­fen. „Man­che El­tern schla­gen bei uns mit ei­nem enor­men An­spruchs­den­ken auf und über­neh­men das, was ih­re Kin­der ge­sagt ha­ben, oh­ne dar­über zu re­flek­tie­ren.“Nur fol­ge­rich­tig sei es, wenn die Schü­ler die­se Hal­tung über­neh­men: „Vor al­lem seit et­wa fünf Jah­ren be­mer­ken wir ei­nen ra­pi­den Ab­fall des Respekts un­ter­ein­an­der.“Mit­un­ter kommt es vor, dass El­tern mit dem An­walt dro­hen, wenn ei­ne Prü­fung nicht wie ge­wünscht aus­ge­fal­len ist: „In zwei Jah­ren hat­ten wir jetzt zwei sol­cher Fäl­le.“

Die Ur­sa­che für die­sen Wan­del sieht Ga­b­rie­le Ott in ei­nem all­ge­mei­nen Pro­blem: „Die Schu­le ist im­mer ein Spie­gel der Ge­sell­schaft, in der wir le­ben.“Pu­sch­ner ver­mu­tet, dass hin­ter den Atta­cken ein enor­mer Leis­tungs­druck steht: „Wir mer­ken rich­tig, dass die Fünft­kläss­ler bei uns au­f­at­men nach dem Druck, der in der Grund­schu­le auf sie aus­ge­übt wor­den ist. Die­se Aus­fäl­le sind vi­el­leicht ein Ven­til.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.