Ab­ge­lenk­ter Au­to­fah­rer wird von Zug er­fasst

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

Rie­si­ges Glück im Un­glück: Ein ab­ge­lenk­ter Au­to­fah­rer ist mit sei­nem Wa­gen von ei­nem Zug er­fasst wor­den – und hat un­ver­letzt über­lebt. Der 20-Jäh­ri­ge ha­be die blin­ken­den Warn­lich­ter an dem un­be­schrank­ten Bahn­über­gang in Co­burg über­se­hen, da er mit sei­nem Na­vi­ga­ti­ons­ge­rät be­schäf­tigt ge­we­sen sei, sag­te ein Spre­cher der Po­li­zei. Der Zug mit Fahrt­ziel Bad Ro­dach ramm­te das Fahr­zeug und schleu­der­te es meh­re­re Me­ter mit. Auch der Lok­füh­rer und die Zug­pas­sa­gie­re blie­ben bei dem Un­fall un­ver­letzt. Es ent­stand le­dig­lich ein Sach­scha­den in Hö­he von et­wa 25000 Eu­ro. Die neun Bahn­pas­sa­gie­re wur­den mit dem Ta­xi an ihr Ziel ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.