Ein­kau­fen vor Ort ist Le­bens­qua­li­tät

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Augs­burg ist ei­ne Stadt mit ho­her Le­bens­qua­li­tät. Um sich an sei­nem Wohn­ort wohl­zu­füh­len, kommt den Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten ei­ne wich­ti­ge Be­deu­tung bei. Je wei­ter ein Ge­schäft ent­fernt ist, des­to un­an­ge­neh­mer wird es. Spe­zi­ell für äl­te­re Men­schen. Da nüt­zen gro­ße Su­per­märk­te auf der Grü­nen Wie­se we­nig, so­fern kei­ne Mit­fahr­ge­le­gen­heit be­steht. Die wohn­ort­na­he Ver­sor­gung, gera­de in den Stadt­tei­len, ist ein wich­ti­ges Ele­ment, das zur Le­bens­qua­li­tät ge­hört.

In­so­fern ist es rich­tig, dass die Stadt in ei­nem Pa­pier, dem Ein­zel­han­dels­kon­zept, Din­ge fest­hält, wie die­se Ver­sor­gung zu ge­währ­leis­ten ist. Die Stadt selbst baut kei­ne neu­en Su­per­märk­te, aber sie legt fest, wo die­se ge­schaf­fen wer­den kön­nen. Neu­bau­ten von Su­per­märk­ten ab­seits der Zen­tren sind aber im­mer nur die zweit­bes­te Lö­sung. Ein gut sor­tier­ter Ver­brau­cher­markt in der Orts­mit­te ist im­mer vor­zu­zie­hen. Er ist die be­kann­te An­lauf­sta­ti­on, er dient als Ort für so­zia­le Kon­tak­te.

Die Po­li­tik hat hier nur ei­nen ge­rin­gen Ein­fluss. Vie­les hängt von der Be­reit­schaft von Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mern ab, Geld in die Hand zu neh­men. Wer die Si­tua­ti­on vor Ort in Lech­hau­sen kennt, kann sich aus­ma­len, was der Ver­lust des Rewe-Mark­tes am Stand­ort „Schlöß­le“be­deu­tet hät­te. Die neu­en Ei­gen­tü­mer bau­en das Ge­bäu­de zu ei­nem Ärz­te­haus mit Apo­the­ke um. Rewe bleibt und mo­der­ni­siert selbst. Ein po­si­ti­ves Si­gnal für Lech­hau­sen.

Fo­to: Sil­vio Wy­szen­grad

Gu­te Ver­sor­gungs­la­ge am Schlöß­le in Lech­hau­sen: Vie­le Men­schen kön­nen hier na­he an ih­rem Wohn­ort ein­kau­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.