For­scher ent­de­cken „Struw­wel­pe­ter-Ge­ne“

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Wis­sen­schaft­ler der Uni­ver­si­tä­ten Bonn und Toulouse sind dem äu­ßerst sel­te­nen „Struw­wel­pe­ter-Syn­drom“auf die Spur ge­kom­men. Be­trof­fe­ne ha­ben ex­trem krau­se, tro­cke­ne, meist hell­blon­de Haupt­haa­re mit be­son­de­rem Glanz. Die Sym­pto­me sind in der Kind­heit am stärks­ten aus­ge­prägt, ver­rin­gern sich aber mit der Zeit. Die For­scher iden­ti­fi­zier­ten Mu­ta­tio­nen in drei Ge­nen, die für das harm­lo­se „Syn­drom der un­kämm­ba­ren Haa­re“ver­ant­wort­lich sind. Das Syn­drom wur­de erst­mals 1973 in der Fach­li­te­ra­tur er­wähnt. Welt­weit sind rund 100 Fäl­le be­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.