Kan­ti­ge For­men. Wei­che Ecken. Run­de Li­ni­en

Form­tei­le für Sa­ni­tär und Kü­che, The­ken, Wasch­ti­sche und Ac­ces­soires aus hoch­wer­ti­gen Mi­ne­ral­werk­stof­fen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land - Wei­te­re In­fos im In­ter­net www.fi­scher-aic.de

Vor zwei Jah­ren fand der Spa­ten­stich für das neue qua­der­för­mi­ge schwar­ze Fir­men­ge­bäu­de der fi­scher-aic Gm­bH in Der­ching statt. Acht Mo­na­te spä­ter war es be­reits fer­tig­ge­stellt. Ge­mäß dem Leit­spruch der Fir­ma Fi­scher „Per­fek­ti­on in Form und Funk­ti­on“soll­ten nun auch die Er­öff­nungs­fei­er und das Open Hou­se, zu dem Ar­chi­tek­ten und Fach­pla­ner ein­ge­la­den wa­ren, et­was ganz Be­son­de­res sein. Aber nicht nur das: Ge­schäfts­füh­rer Chris­ti­an Fi­scher fei­er­te sein 20-jäh­ri­ges Fir­men­ju­bi­lä­um. Ge­fer­tigt wer­den die Form­tei­le aus Mi­ne­ral­werk­stof­fen in der gro­ßen Werk­statt im Erd­ge­schoss, wo al­le zum Zu­schnitt der Roh­ma­te­ria­li­en be­nö­tig­ten hoch­mo­der­nen Ma­schi­nen ste­hen. Die Bü­ro­räu­me sind im ers­ten Stock un­ter­ge­bracht, und im zwei­ten Ober­ge­schoss hat sich der Un­ter­neh­mer sei­nen fast 600 Qua­drat­me­ter gro­ßen Aus­stel­lungs­raum nach sei­nen Wün­schen ge­stal­tet. Hier mit­ten­drin – zwi­schen ver­schie­de­nen Wasch­be­cken, ei­ner Show­kü­che und ei­ner Ba­de­wan­ne – fan­den die Fei­ern statt. Rund­her­um mit gro­ßen Fens­tern ist der hel­le Aus­stel­lungsaum ide­al, um Kun­den die Er­geb­nis­se der Ar­beit mit Mi­ne­ral­werk­stof­fen zu prä­sen­tie­ren.

Dank an die Stadt Fried­berg

Be­son­ders be­dankt sich Fi­scher bei der Stadt Fried­berg, die maß­geb­lich dar­an be­tei­ligt war, dass er sich mit sei­nem Un­ter­neh­men in Der­ching an­sie­deln konn­te. Im Jahr 1996 fing Chris­ti­an Fi­scher in Aichach-Eck­nach in ei­ner klei­nen Werk­statt an, in Hand­ar­beit, mit hoch­wer­ti­gen Mi­ne­ral­werk­stof­fen, in­di­vi­du­el­le Form­tei­le für den Sa­ni­tär- und Kü­chen­be­reich, so­wie The­ken, Wasch­ti­sche und ver­schie­dens­te Ac­ces­soires zu fer­ti­gen. In­zwi­schen ar­bei­ten am neu­en Fir­men­sitz fünf Mit­ar­bei­ter. An­ders könn­te er die Auf­trä­ge, die für Pri­vat-, als auch Ge­wer­be­kun­den in­di­vi­du­ell ge­fer­tigt wer­den, nicht mehr ab­wi­ckeln. Es han­delt sich hier um ex­klu­si­ve Uni­ka­te oder hoch­wer­ti­ge Se­ri­en. Die Form­tei­le be­ste­hen zum Bei­spiel aus Mi­ne­ral­werk­stof­fen wie Co­ri­an, LG HIMACS und Co. Die Ver­bund­stof­fe aus na­tür­li­chen Mi­ne­ra­li­en und Acryl­po­ly­mer ha­ben groß­ar­ti­ge Ei­gen­schaf­ten: Sie sind ro­bust, hy­gie­nisch und wei­sen ein an­ge­neh­mes „Look and Feel“auf. Ih­re ther­mi­sche Ver­form­bar­keit lässt fle­xi­ble, in­di­vi­du­el­le und hoch­wer­ti­ge An­wen­dun­gen in un­ter­schied­lichs­ten Be­rei­chen zu, wie zum Bei­spiel im Sa­ni­tär­be­reich zu Hau­se im ei­ge­nen Bad oder in Schu­len, Ver­ei­nen und Kin­der­gär­ten, als The­ken im Emp­fangs­be­reich von Arzt­pra­xen, La­bors oder Ho­tels so­wie als Ar­beits­plat­te in Kü­chen.

Mo­der­ner Ma­schi­nen­park

Mit ei­nem mo­der­nen Ma­schi­nen­park (5-Achs-CNC-Tech­nik) wer­den die Grund­ele­men­te für die Form­tei­le er­stellt und an­schlie­ßend in lie­be­vol­ler Hand­ar­beit fer­tig­ge­stellt. „Ih­re in­di­vi­du­el­le Vi­si­on set­zen wir pass­ge­nau um. Aus hoch­wer­ti­gen Mi­ne­ral­werk­stof­fen ent­ste­hen so in Hand­ar­beit maß­an­ge­fer­tig­te Form­tei­le. Der un­ver­gleich­li­che Look and Feel stellt ei­ne Be­rei­che­rung je­des Fir­men- oder Wohn­be­reichs dar. Un­se­re Pro­duk­ti­on er­füllt al­ler­höchs­te An­sprü­che, ganz gleich ob im Pri­vat- oder Ge­wer­be­kun­den­sek­tor“, so Fi­scher. Mit gro­ßer Prä­zi­si­on und hand­werk­li­chem Kön­nen rea­li­siert Fi­scher die ho­hen An­for­de­run­gen sei­ner Kun­den. Im­mer mit der Ab­sicht, ein un­ver­wech­sel­ba­res Ein­zel­stück oder ei­ne hoch­wer­ti­ge Se­ri­en­pro­duk­ti­on ab­zu­lie­fern. sa­ro

Fo­to: Andrea Ur­sprung

Ex­klu­si­ve Wa­sch­an­la­gen und Well­ness­du­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.