Spie­gel aus­klap­pen!

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog -

Zu „Sprit­ver­brauch: Her­stel­ler trick­sen im­mer mehr“(Sei­te 1) vom 18. No­vem­ber: Dass die Her­stel­ler am Prüf­stand „op­ti­mie­ren“mit in der Rea­li­tät er­hält­li­chen (und zu­läs­si­gen) Maß­nah­men wie spe­zi­el­len Rei­fen und Öl, kann ja noch ak­zep­tiert wer­den. Dass Spie­gel ein­ge­klappt wer­den, kann aber wohl (auch, wenn es beim Test nicht aus­drück­lich un­ter­sagt ist) nicht sein, da beim Test der Ver­brauch des Fahr­zeugs zu er­mit­teln ist. Und Fahr­zeug ist – wie der Na­me sagt – das Zeug zum Fah­ren. Da­zu sind die Spie­gel aus­zu­klap­pen.

Nur: Es küm­mert sich of­fen­sicht­lich nie­mand dar­um, dies ein­mal klar­zu­stel­len (in­klu­si­ve der In­ge­nieu­re, die zu­se­hen).

Joa­chim Rehm, Ober­gries­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.